Test - Review: Maschinen-Fick.com

Maschinen-Fick.com Test: Maschinen-Fick.com



Nach vielen herben Enttäuschungen deutschsprachiger Erotikseiten, wollten wir für diesen Review mal wieder eine richtig tolle Sexseite testen. So stießen wir auf die vielversprechende Erotikseite maschinen-fick.com.

Wie der Domainname bereits verrät, geht es hier um das spannende Thema Sexmaschinen. Der jeweilige Fickapparat der Darstellerin versetzt einen realistischen Dildo in eine Schubbewegung und soll so einen vaginalen bzw utheralen Orgasmus erzeugen.

Wer sich für die Themen Liebesmaschinen, echte Orgasmen, harte Ficks, Masturbation und abspritzende Muschis interessiert, wird bei diesem reizvollen Vorschaulayout bestimmt verführt sein, eine Mitgliedschaft abzuschließen.

Im Gegensatz zu amerikanischen Sexmaschinen- Seiten, ist hier natürlich der Reiz, dass es sich um deutsche Mädchen handelt und auch die Webseitensprache deutsch ist. Wir waren sehr gespannt, wie diese Seite im direkten Vergleich abschneidet. In den folgenden Zeilen werden wir Euch unsere ehrliche Meinung zur Erotikseite Maschinen-Fick.com mitteilen.



  Meinung zu Maschinen-Fick.com Meinungen zu Maschinen-Fick.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Der Vorschaubereich von maschinen-fick.com ist überaus gelungen. Auf siebzehn Vorschauseiten mit je zwei Videosets kann man zahlreiche aufregende Bilder und sogar gestreamte Videos sehen. Die Fotos sind teilweise anklick- und vergrößerbar. Als Location dient offensichtlich sehr häufig eine Garage, in der mehrere Mädels mit unterschiedlichen Fickmaschinen durchgenommen werden.

In deutscher Sprache werden in teilweise sehr derber Ausdrucksweise glühende, schäumende und spritzende Pussys versprochen, sowie hammerhart fickende Sexmaschinen, Mehrfach- und Doppelpenetrationen (Muschi und Po gleichzeitig), vor Geilheit schreiende und stöhnende Mädels und Extrem- Orgasmen, die man nicht mehr zählen kann.
Außerdem sollen geile Fickroboter mit Megadildos dafür sorgen, die Mädchen im Dampfhammerfick und in extremer Penetration absolut K.O. und schaumig zu ficken, bis denen die geile Soße aus der Muschi läuft. (originale Zitate)

Die Webseite sieht etwas technisch aus und alles passt zusammen. Man ist wirklich verführt, sofort eine Mitgliedschaft abzuschließen. Symbole mit iPod, Playstation, sowie WMV HD, Quicktime HD und ein Fullmovie-Symbol suggerieren dem Interessenten absolute Top-Qualität.


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Die erste Verwirrung lässt nicht lange auf sich warten. Die Kosten sind nämlich hinter einem Formular versteckt, in dem man seine Emailadresse eingeben muss, um "einen Zugang zum geschützten XXX-Bereich anzufordern". Man sollte in jedem Fall eine SPAM-Emailadresse benutzen, denn es ist davon auszugehen, dass an die Emailadresse regelmäßig „interessante Angebote“ gesendet werden.

Auf der Folgeseite findet ein akuter Design-Bruch statt. Auf einer gleißend weißen Seite werden erst jetzt die Preise angezeigt. Man ist über den hohen Preis für den 30-Tage-Zugang sehr überrascht, doch es überwiegt die Neugierde auf die Lovemachine- Videos.

Gibt man seine Zahlungsdaten ein und bestätigt den Zahlen-Button, werden auf der Folgeseite die Zugangsdaten angezeigt. Gleichzeitig wird eine Email mit den Logindaten abgeschickt. Die Buchung des Dildomaschinen- MItgliederbereiches geht also in drei Schritten recht flott von der Hand.


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Man wundert sich nach der Bezahlung schon über die komische URL http://www.memberarea.tv/members/ und nach dem ersten Login wird man erstmal erschlagen. Wie die meisten Projekte von Cyberservices, landet man auch hier auf einer gewöhnungsbedürftigen Portal-Webseite. In einer linken und oberen Navigation findet man Unmengen an Links zu Sexseiten, Livecams, Video on Demand usw.

Einige von den Seiten sind im Paket von Maschinen-Fick.com gratis mit dabei – doch ganz ehrlich: Wir wollen NUR die gebuchten Maschinensex-Filme sehen. Das Design ist eine absolute Katastrophe und man findet nach einer guten Minute unter dem Punkt „Exklusiv“ auch endlich den Link mit der Bezeichnung „Maschinen-Fick“.

Nach dem Klick wird die gesamte Seite auf einmal schwarz und es wird übersichtlicher. 45 Mini-Bilder mit darunterliegenden Buttons „Video“ und „Pics“ zeigen nun die neusten Videos. Ganz unten gibt es noch einen Link „>> zu den alten Episoden >>“. Leider kommt bei dem Klick auf diesen Link eine leere, weiße Seite. (Allgemein hakelt es bei dem auf Java basierendem Memberbereich-Skript immer wieder. Ständig stößt man auf diverse Fehler)

Da wir also nur 45 Videos zu sehen bekommen, können wir auch nur diese Anzahl bewerten. Die Gratisfilme und -bilder ignorieren wir in diesem Testbericht.

Das angebrachte iPod-Logo ist ein irreführendes Symbol! Es ist unwahr, dass das man das Projekt mit einem iPhone, iPad oder iPod betreten kann. Das „wundervolle“ Skript von Memberarea.tv basiert auf Java und auf dem iPad läd sich der Ladebalken erfolglos einen Wolf.

Bewertung Fotogalerie Fotogalerie:

Klickt man auf die „Pics“- Buttons, erwartet den Besucher ein Bilder-Skript, dass je 9 Thumnails anzeigt. Man kann über NEXT, BACK und INDEX in der Galerie hin-und her-springen. Leider wurde sich nicht die Mühe gemacht, eine Setbeschreibung einzubauen und man weiß auch nicht, auf welcher Seite man sich befindet. Ein Hinweis: „Seite 3 von 9“ o.ä. wäre hilfreich. Je Set sind ca. 100 Maschinensexfotos verfügbar.

Leider gibt es für die Fotos keine komfortable Vergrößerungsfunktion. Es öffnen sich alle Bilder in einem neuen Browserfenster. Außerdem fehlt uns im Maschinen-Fick-Memberbreich eine ZIP-Downloadfunktion.

Bei den Fotos hat man den Eindruck, als wenn sie nach dem Videodreh geschossen wurden - Oder aber der Dreh wurde für die Schnappschüsse kurz unterbrochen. Es sind zwar verdammt geile Perspektiven zu sehen, aber leider fehlen und die lustverzerrten Gesichter. Besonders geil sind die Nahaufnahmen der penetrierten Pussys, die zum Teil durch die extrem dicken Dildos sehr geweitet sind. Auch die Aufnahmen mit dem frisch produzierten, sehr reichhaltigen Muschisaft sind sehr inspirierend!

Auf den Fotos kann man sich die jeweilige Dildomaschine in Ruhe begutachten und stellt fest, dass man die Geräte z.B. bei venus-unlimited.nl bestellen kann.

Bewertung Videos Videos:

Die Videos im Memberbereich von maschinen-fick.com werden lediglich als Flash-Stream angeboten. Dieser kann in drei Geschwindigkeitsstufen an seine DSL-Geschwindigkeit angepasst werden. Die versprochene HD-Qualität sucht man jedoch vergebens.

Inhaltlich wirken die Filme unwahrscheinlich anregend und spannend. Die Mädchen werden von hochwertigen Dildos sehr ausdauernd und hart durchgefickt. Meistens endet dies in extremen, teilweise multiblen Orgasmen. Einige Mädels wählen einen sehr dicken Dildo, der die Reizwirkung immens verstärkt und die Girls unwahrscheinlich intensiv kommen.

Als Locations dient häufig eine Autowerkstatt. Die Ausleuchtung und Kameraführung machen einen amateurhaften bzw. semiprofessionellen Eindruck. Aber gerade, weil die Filme nicht im Penthouse-Glamour-Stil gedreht wurden, kommen sie unwahrscheinlich geil rüber.

Als Streaming-Methode wird Flash verwendet, was eine Benutzung auf einem iPod, iPad oder iPhone entgegen der Aussage im Vorschaulayout ausschließt. Leider gibt es keinerlei Informationen über Updates des Videobestandes.

Tipp: Wer sich die Videos auf seine Festplatte herunterladen möchte, sollte sich das Browser-Plugin ANT herunterladen. Über einen kleinen Button wird der Download gestartet. Mehr dazu in unserem Ratgeber: XXX-Bilder und Video-Content saugen


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Man muss bei maschinen-fick.com ganz klar zwischen dem Vorschaubereich und dem Memberbereich differenzieren. Das Vorschaulayout ist überaus gelungen und passt mit dem Edelstahl-Design thematisch hervorragend. Auch die Preview-Bilder und Trailer wirken sehr ansprechend.

Der Memberbereich hingegen ist eine absolute Katastrophe! Man fühlt sich designtechnisch in das Jahr 1990 zurückversetzt. Es mangelt an einer logische Menüführung, statt dessen: Werbung, Werbung, Werbung. Die Farben sind ein Graus und man fühlt sich von Anfang an nicht wohl.

Übrigens wird auf einigen Fickmaschinen- Domains, wie z.B. www.fickmaschinensex.com suggeriert, dass es sich um eine eigenständige Sexseite handelt. Das stimmt nicht. Man wird beim Klick auf "Mitglieder" immer auf www.memberarea.tv/members/ weitergeleitet. Das bedeutet, dass es sich um die Inhalte von Maschinen-Fick.com handelt.


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Will man das Abonnement von maschinen-fick.com kündigen, geht dies sehr einfach und komfortabel. Jedoch muss man bereits 10 Tage vor Ablauf des Abos gekündigt haben!!! Dies wirft einen weiteren Schatten über das tolle Projekt und führt zu einer Abwertung in diesem Test.

Man klickt im Memberbereich oberen im Menü auf „Account“ und sieht eine Box „Dein Zugang“. Dort ist „Maschinen-Fick“ als Paket mit einer Laufzeit von 30 Tagen aufgelistet. Man muss nur auf „Fragen zu Ihrem Zugang“ klicken und es geht eine Box auf. Der letzte Satz lautet: „Falls du dies nicht mehr wünschst, kannst du hier dein Abonnement einstellen.“ Man klickt auf das Wort Abonnement und es geht eine erneute Box auf, wo nach den Gründen gefragt wird.

Nach dem Bestätigungsklick wird man ohne einer weiteren Meldung wieder auf den Kundenbereich zurückgeleitet und sieht dort „Laufzeit 30 Tage“ und „Abo wieder aufnehmen“. Parallel dazu bekommt man eine Email als Kündigungsbestätigung, wo sogleich Werbung für andere Sexseiten von Cyberservices gemacht wird.

Nach der Kündigung kann man den Memberbereich bis zum regulären ABO-Ende besuchen.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Ohne Frage, die Maschinensexfilme und Fickmaschinenfotos von Maschinen-Fick.com sind extrem geil! Bei der Urteilsfindung lasten jedoch Engelchen und Teufelchen auf unseren Schultern. Der Content an sich ist überdurchschnittlich gut. Die Action vieler Mädchen kommt unwahrscheinlich anregend rüber. Die Fickmaschinen knallen die Girls gnadenlos durch und es fließt viel Muschisaft! Einige Pussys spritzen ab und fast alle Girls erleben ein bis mehrere extreme Orgasmen. Die Kehrseite der Medaille ist der Memberarea.tv-Bereich: Vollgepropft mit Werbung, lieblos designt und ohne komfortable Navigationselemente. Die Flashfilme müssen mit einem Browser-Plugin gesaugt werden und eine ZIP-Funktion für die Bilder gibt es nicht. Insgesamt können wir Euch aber dennoch aufgrund der Außergewöhnlichkeit des Themas eine Mitgliedschaft empfehlen.

[ - ]




  Meinung zu Maschinen-Fick.com Wer kennt Maschinen-Fick.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ Maschinenfick ist spannendes Thema 
+ viele echte Orgasmen 
+ anregende, geile Model- Reaktionen  
+ skurrile Vögelmaschinen 
+ passende Locations 
 

NEGATIV

- komplett anderes Member-Design 
- viel Werbung + SPAM-Mails 
- Kosten versteckt 
- kein Videos- Download möglich 
- Seitenstruktur sehr unkomfortabel 
 

GESAMT-
RANKING
66
von 100
USER RANK
45
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Maschinen-Fick.com wurde mit 5 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Maschinen-Fick.com Hier gehts zu Maschinen-Fick.com

  Meinung zu Maschinen-Fick.com Gib eine Bewertung für Maschinen-Fick.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

Registrierung in nur drei Schritten  Nach dem Login läd eine Portalsoftware  Das ist der Memberbereich von Maschinen-Fick.com 
Registrierung in nur drei Schritten Nach dem Login läd eine Portalsoftware Das ist der Memberbereich von Maschinen-Fick.com
Maschinensexfilme komplett oder als Kapitel ansehen  Video wird als Stream bereit gestellt  Bildergalerie Sexmaschinen-Bilder 
Maschinensexfilme komplett oder als Kapitel ansehen Video wird als Stream bereit gestellt Bildergalerie Sexmaschinen-Bilder
Detailseite eines Maschinenfick-Fotos (Anal + Vaginal)  Schade, die XXX-Bilder öffnen nur in einem Fenster  Sehr komfortabele Mitgliederverwaltung 
Detailseite eines Maschinenfick-Fotos (Anal + Vaginal) Schade, die XXX-Bilder öffnen nur in einem Fenster Sehr komfortabele Mitgliederverwaltung


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Junges Amateur- Mädchen wählt den dicken Dildo Perverser Wunsch: Brustsauger und Fickmaschine Ganz böse beim Orgasmus abgespritzt
Junges Amateur- Mädchen wählt den dicken Dildo   Perverser Wunsch: Brustsauger und Fickmaschine  Ganz böse beim Orgasmus abgespritzt 
Sehr tapfer: Extrem harter Dildomaschinen-Sex von hinten Fesslung hilft vielen Girls, sich wirklich fallen zu lassen Teilweise schöne Locations beim XXX-Video- Dreh
Sehr tapfer: Extrem harter Dildomaschinen-Sex von hinten  Fesslung hilft vielen Girls, sich wirklich fallen zu lassen  Teilweise schöne Locations beim XXX-Video- Dreh 
Von Sexmaschine K.O. gefickt<br />und abgespritzt Frischer Mösensaft völlig pervers schaumig gefickt Manche Votzen werden richtig derb  rangenommen
Von Sexmaschine K.O. gefickt
und abgespritzt 
Frischer Mösensaft völlig pervers schaumig gefickt  Manche Votzen werden richtig derb rangenommen 
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Gratis Fotos:

Kostenlose Demo Bilder Geiler Maschinensex: Kein langes Vorgeplänkel, sondern ran und ficken lassen.
Kostenlose Demo Bilder Abwarten kann sie es nicht. Möge der Maschinenfick beginnen
Kostenlose Demo Bilder Versaute Lesben ficken mit dem Fickroboter gleichzeitig
Kostenlose Demo Bilder Lovemachine extrem: Dicker Megadildo und Tittensauger
Kostenlose Demo Bilder Gefesselt und der Lustgewalt der Maschine voll ausgeliefert
Kostenlose Demo Bilder Wiedermal: Pussy wird absolut hart schaumig gefickt - Frischer Muschisaft ohne Ende !

 

Kostenlose Video-Trailer:

Kostenlose Video Trailer Maschinensex von hinten wie von vorne bis sie abspritzt
Kostenlose Video Trailer Maschine fickt von hinten und von vorne unter Vollast
Kostenlose Video Trailer Beine breit und stufenlos regelbare Intensität der Liebesmaschine
Kostenlose Video Trailer Knallhart von hinten durchgebummst. Maschinen machen eben nicht schlapp.
Kostenlose Video Trailer Die perversen Mädchen machen alles mit: Doppelfick in Arsch und Muschi mit Fickmaschine
Kostenlose Video Trailer Harter Dildofick in verschiedenen Stellungen

 

Homepage: www.Maschinen-Fick.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Maschinen-Fick.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions