Test - Review: Girlsway.com

Girlsway.com Test: Girlsway.com



Wahrscheinlich kann niemand erklären, warum sich Millionen von Männern und Frauen so gerne Lesbenpornos ansehen. Wenn sich zwei oder mehrere Frauen miteinander beschäftigen, entsteht eine völlig andere sexuelle Stimmung als bei klassischen Mann-Frau Sexfilmen.

Die zärtliche Sinnlichkeit zwischen Frauen hat aber auch eine große Gefahr: Viele Lesbenfilme werden schnell langatmig und langweilig: Es wird zwar geil geknutscht, geleckt und gefingert.... aber man(n) sieht nichts spritzen und irgendwie fehlt oft die "Action". Nicht selten werden Leidenschaft und Orgasmus nur (schlecht) geschauspielert. *gäääähn*

Girlsway.com hingegen wagt einen mutigen Spagat zwischen zärtlicher Erotik, "einer kleinen Story drumherum" und gnadelos versauter, lesbischer Pornografie! Es wird hemmungslos gesquirtet, mit Squirt herumgeferkelt, sich gegenseitig in den Mund gespuckt und mit Strapon- Dildos hart durchgefickt. Immer wieder werden Pussy heftig durchgefingert und Muschisaft gierig auf- und ausgeleckt... Viele Orgasmen sind echt und mitreißend! Sehr geil!!!

Ich habe mich bei Girlsway angemeldet, um die Erotikseite einem Test zu unterziehen. Ich kläre Dich in meinem Review über Inhalte und Qualität der Fotos und Videos auf und sage Dir, ob sich die Registrierung lohnt. Bitte hinterlasse bei Fragen oder eigenen Erfahrungen einen Kommentar unter dem Testbericht.




  Meinung zu Girlsway.com Meinungen zu Girlsway.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Obwohl es sich bei Girlsway um einen niederländischen Anbieter handelt, sind alle Texte in englischer Sprache geschrieben. Mit schulischen Englischkenntnissen und ggf. einem Online-Translator versteht man problemlos, worum es auf den Vorschauseiten geht.

Unter großen, animierten Werbebannern befinden sich Slider, die die neusten Lesbenpornos zeigen. Informationen über Darstellerinnen und Thematik verschaffen einen ersten Überblick über die Inhalte von Girlsway. Ein weiterer Slider informiert über kommende Szenen, die das Erotikportal in Kürze zur Verfügung stellt.

Außerdem stoßen Nutzer auf Bilder von Porno-Stars. Sehr populäre Erotikmodels wie Karla Kush, AJ Applegate oder Cadence Lux vergnügen sich verführerisch miteinander.

Ich war bei meinem ersten Besuch wirklich überrascht, wie tief man ohne Anmeldung auf Girlsway surfen kann. Viele Filmszenen bieten eine Bilder- Vorschau mit bis zu fünf Fotos und man kann oft einen etwa einminütigen Trailer begutachten, der einen Einblick in den eigentlichen Lesbenfilm bietet. Ein kurzer erotischer Text dient der Beschreibung der Girlsway.com Szenen.

In der "Girl of the Month"-Sektion präsentiert Girlsway.com seit 2015 jeden Monat ein junges Mädchen, das über besonders gute lesbische Talente verfügt. Stars wie Bree Daniels, Angela White oder Kristen Scott wurden in der Vergangenheit als Mädchen des Monats ausgezeichnet. Solche Darstellerinnen sind in geilen Hardcore-Szenen zu sehen, die manchen Orgasmus beinhalten.

Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Die Fans von Hardcore- Pornoseiten kennen das Prozedere: Vor dem Genuss von Szenen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Registrierung bei Girlsway.com ist sehr einfach und in wenigen Schritten durchgeführt.

1.) Zunächst klicken neue Nutzer auf den "Join Now"-Knopf der sich im rechten Oberbereich der Internetseite findet.

2.) Im Anschluss öffnet sich eine einfach aufgebaute Buchungsseite. Dort gibt man eine E-Mail-Adresse, einen Nutzernamen und ein Passwort ein. Ein monatlicher Tarif ist von vornherein angewählt. Außer einem dreitägigen Testtarif bietet Girlsway.com auch drei- und zwölfmonatige Laufzeiten. Nach Anwahl der passenden Option muss auf den "Continue"-Button geklickt werden.

Du solltest darauf verzichten, Deine private oder gar berufliche E-Mail-Adresse einzutragen. Stattdessen ist es empfehlenswert, bei einem Freemail- Anbieter wie Gmail.com einen weiteren E-Mail-Account zu registrieren, der ausschließlich für die Nutzung von Pornoseiten verwendet wird.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass es sich nicht lohnt, einen Testzugang zu buchen, da diese meistens sehr abgespeckt sind und man den Monatszugang dann doch nachbucht.


3.) Es öffnet sich eine Seite der Chargepay B.V., die die Zahlung übernimmt. Es stehen nur zwei Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Kreditkarte und Lastschriftverfahren (DirectDebit).

Eigentlich wollte ich meine neteller Prepaid-Kreditkarte verwenden - Es überwog allerdings die Neugier, wie die Lastschrift-Zahlung umgesetzt wurde.

Doch bevor Du irgendetwas in die Formulare eingibst, achte auf einen miesen Bauernfänger! Du musst als Erstes die vorausgewählte Box auf der rechten Seite abwählen. Wer den Haken nicht entfernt, bucht die Mitgliedschaft eines weiteren Pornoseite (hardpornoflix.com) mit, wodurch sich die Kosten deutlich mit 5,98  für 3 Tage + 29,95 € für 30 Tage drastisch erhöhen. Diese miese Masche nennt sich "Cross-Selling".

Nun kannst Du Deinen Name, Adresse und Zahlungsangaben eintragen. Mit einem klicken auf "Click here to purchase" wird die Zahlung abgeschlossen.

4.) Nach der erfolgreichen Zahlung öffnet sich eine weitere Seite, die das Neumitglied willkommen heißt. Dort finden sich die Zugangsdaten sowie ein Link, der in den Bereich für Mitglieder führt. Diese Daten werden auch per E-Mail versandt. In der Nachricht findet sich erneut der Hinweis, dass es sich um ein Abo handelt, das sich regelmäßig verlängert.

Leider stellte sich beim Ansehen der Kreditkartenrechnung heraus, dass zu dem Zahlungsbetrag noch 21% niederländische Umsatzsteuer dazu-addiert wurden. Das ist sehr, sehr ärgerlich und unfair.



Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Eingeloggte Benutzer erwartet auf der Startseite der große Slider, der die neuesten Videos beinhaltet. Darunter befinden sich erneut die Szenen, die in den kommenden Tagen veröffentlicht werden. Wer sich einen ersten Überblick verschafft, stellt erleichtert fest, dass Girlsway.com kein Pornonetzwerk ist. Es handelt sich um eine eigenständige Erotikseite, die Lesben und Porno kombiniert.

Nach einer Anmeldung stehen rund 800 Videos und mehrere tausend Fotos zur Nutzung bereit. Es fällt leicht, ansprechende Inhalte zu entdecken, weil die Menüführung stets übersichtlich bleibt. Szenen zeigen bekannte Darstellerinnen wie Adriana Chechik, Julia Ann oder Dillion Harper. Reife Schönheiten wie India Summer treffen auf unschuldige Protagonistinnen wie Sara Luvv.

Stilvolle Lesbenpornos ohne Langeweile


Den Videos lässt sich ihr aufwendiger Planungs- und Entstehungsprozess ansehen. Szenen von Girlsway.com beinhalten nicht nur Hardcore-Inhalte mit Lesben, sondern oft auch eine Story, die zur knisternden Erotik beiträgt.

Mit Serien wie "The Turning", "Project Pandora" oder "Little Red" bietet der Anbieter anspruchsvolle Geschichten, die die lesbische Liebe umrahmen. Rollenspiele und Fetisch-Szenen gehören zum Angebot. Weibliche Ejakulation, in Fachkreisen auch als Squirting bekannt, stehen im Mittelpunkt von viele Pornoszenen und Fotos.

Auch klassische Klischees werden erfüllt: Eine ältere Frau führt einen jungen Babysitter in die lesbische Sexualität ein. Eine Lehrerin gibt ihrer unschuldigen Schülerin ganz besonderen Nachhilfeunterricht. Oder: Weibliche Polizistinnen vernehmen eine Verbrecherin und natürlich auch diverse Mutter-Tochter Fantasien.

Erwähnenswert sind Serien wie "Fashion Modell", die mehrere Szenen umfasst. Die Serie spielt in der Modellindustrie. Ältere Managerinnen unterrichten junge Modells, wobei alle Hemmungen fallen. Lily Rader trifft als junges Modell zum Beispiel auf die reife Schönheit Angela White. Die Serie "Fantasy Factory" kombiniert erotische Szenen derweil mit einer Science-Fiction Geschichte, die reichlich Spannung in die Erotik bringt. "The Turning" nutzt Motive aus Horror-Filmen, um eine lesbische Erotikgeschichte mit Darstellerinnen wie Anikka Albrite oder Dana Vespoli zu erzählen.

Perverse Szenen sorgen für Abwechslung und Abspritzgarantie


Wer abwechslungsrecihe Inhalte sucht, wird auf Girlsway.com garantiert fündig werden. So bietet die Sexseite viele Szenen, in denen Spielzeug verwendet wird. Besonders beim Einsatz von Vibratoren und Strapons kommen viele Mädchen ungeschauspielert zu einem beeindruckenden Orgasmus.

Im Vergleich zu anderen Lesben- Pornoseiten wird in den Girlsways- Pornos nicht nur gestreichelt, gekuschelt und geleckt, sondern es geht oftmals richtig heiß her!

Man sieht während der Orgasmen Gänsehaut, erröteter Haut und angeschwollenen Brustwarzen. Die meisten Mädels zeigen echte Leidenschaft, bei denen sie mit einer regelrechten Gier und Freude übereinander her fallen. Und man sieht immer wieder geiles Squirten und Szenen bei denen sich die Lesben gierig die Fotzen auslecken und sich mit dem Muschisaft immer wieder innig küssen!

Es kommt sogar geiler Anal-Sex mit Dildos vor. Einige Girls schnuppern an getragenen Slips ihrer Freundinnen, masturbieren dabei und werden natürlich dabei erwischt!

Moderne Technologien


Beim Genuss der Videos, die zumeist zwischen 20 und 40 Minuten lang sind, bleiben Nutzer von nerviger Werbung verschont. Bei einem Klick auf das jeweilige Hardcore-Video öffnet sich ein moderner HTML5- Player. Rasche Ladezeiten ermöglichen den schnellen Zugriff auf die Inhalte, die oftmals mit bis zu 1080p gestreamt werden.

Man kann die Filme auch im MP4-Format herunterladen. Girlsway stellt das Material in unterschiedlicher Auflösung zur Verfügung. Je nach Internetverbindung kann man die Szenen in einer Qualität von 240p bis 1080p downloaden.

Die Szenen entstehen in aufwendigen Sets, wobei aufwendige Beleuchtung und teure Kostüme zum Einsatz kommen, um höchste Qualität zu produzieren. Tatsächlich erinnern manche Szenen an teure TV-Produktionen, weil ähnliche Standards umgesetzt werden.

Tolle Fotos zeigen geile Szenen


Von hoher Qualität sind außerdem die Foto-Serien, von denen der Anbieter derzeit mehrere tausend Varianten anbietet. Viele Fotos, die im parallel während der Dreharbeiten entstanden, bezaubern durch die gekonnte Inszenierung der Darstellerinnen.

Praktisch ist, dass sich ganze Serien, die der Anbieter im ZIP-Archiv zur Verfügung stellt, per Mausklick herunterladen lassen,  Solche Bilder lassen sich zudem mit Smartphones oder Tablets in Augenschein nehmen. Eine angenehme Steuerung ermöglicht ein problemloses Blättern in den Bildergalerien.


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Grundsätzlich überzeugt die Startseite und die einsehbaren Unterbereiche durch eine helle und aufgeräumte Struktur. Durch die einfache Menüführung lassen sich sämtliche Bereiche rasch anwählen. Vorteilhaft ist, dass sich die Struktur nach einer Anmeldung nicht ändert.


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Wie bereits erwähnt, verlängert sich das Abonnement nach einem Monat. Man hat bis zum letzten Tag vor Ablauf die Möglichkeit, das Angebot zu kündigen.

1.) Hierzu klickt man auf den "Support"-Button, der sich im oberen Bereich von Girlsway.com befindet.

2.) Man landet auf der Support-Seite des Anbieters. In der dortigen Menüstruktur findet sich der Menüpunkt "Cancel Membership".

3.) Nach dem Klick wird man auf das Kündigungsformular weitergeleitet. Benutzer müssen nun Daten wie den Namen, das Passwort und die E-Mail-Adresse eingeben. Außerdem ist die Anwahl der Seite Girlsway erforderlich, die gekündigt werden soll.

4.) Im Anschluss öffnet sich eine Seite mit dem Titel "Membership Cancellation". Dort wird einem ein Sonderangebot gemacht, doch man klickt einfach auf den "No thanks" button. Es wird noch nach dem Kündigungsgrund gefragt. Wähle bei " Why are you leaving?" einfach "Had enough / Lost interest" und klicke auf den Submit-Button.

5.)
Abschließend erscheint eine Seite mit dem Text: "Your Cancellation Request Has Been Sent
Your membership will stay active until expiration date." Eine E-Mail informiert nochmals, dass das Abo gekündigt ist.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Für diejenigen, die auf extrem geile und zugleich außergewöhnliche Lesbenpornos stehen, ist Girlsway ein Muss! Auch wenn ich von "Pornos mit Handlung" nicht viel halte, finde ich, dass das Team von Girlsway die Kombination aus Stil, Qualität, Ästhetik und extrem versauten Szenen unwahrscheinlich gut umgesetzt hat! Die fantasievollen Geschichten beflügeln die Fantasie und werden auch lesbische und bisexuelle Frauen begeistern.

Neben liebevollem Küssen und genüsslichem Pussy lecken wird vieles geboten. Spielzeuge, Umschnalldildos, Rollenspiele, wilder Gruppensex sowie Sauereien mit Muschisaft, Squirt und Spucke machen den Zuschauer extrem geil.

Es kommt bei der Produktion stets hochwertiges HD-Equipment zum Einsatz. Aufwendige Beleuchtung, stilvolle Locations und teure Kostüme heben sich wohltuend vom pornografischen Einheitsbrei ab, ohne zu künstlich zu wirken.

Ich habe die Anmeldung nicht bereut. Filme mit weiblicher Ejakulation und Lesben- Orgien waren meine Lieblingspornos. Dabei konnte ich nicht nur von meinem Desktop-Computer, sondern auch via Smartphone oder Tablet auf Inhalte zugreifen. Aufgrund der Download-Funktion blieben meine liebsten Filme auch nach der Kündigung erhalten.

[ - ]




  Meinung zu Girlsway.com Wer kennt Girlsway.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ sehr geile Lesben Videos dabei 
+ teilweise echte Orgasmen & Gefühle 
+ ungeschauspielerte Squirt Fontainen 
+ moderner Player 
+ hochwertig aufgebaute Webseite 
 

NEGATIV

- teilw. sehr aufgebrezelte Models 
- Geilheit oft geschauspielert 
- keine Hinweise zur Kündigung 
- fiese vorausgewählte Checkbox 
- Preise sind zuzüglich 21% Steuern! 
 

GESAMT-
RANKING
94
von 100
USER RANK
67
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Girlsway.com wurde mit 7 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Girlsway.com Hier gehts zu Girlsway.com

  Meinung zu Girlsway.com Gib eine Bewertung für Girlsway.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

Einfache Anmeldung<br />Aber aufpassen!  Ansprechende Memberbereich Startseite  Video- Übersichtsseite<br /> mit Filterfunktion 
Einfache Anmeldung
Aber aufpassen!
Ansprechende Memberbereich Startseite Video- Übersichtsseite
mit Filterfunktion
Video-Detailseite<br />Komfortabel & einfach  Lesben Pornos im Spielfilmcharakter  Übersichtliche Model- Auflistung 
Video-Detailseite
Komfortabel & einfach
Lesben Pornos im Spielfilmcharakter Übersichtliche Model- Auflistung
Auflistung der Fotogalerien mit Filterfunktion  Sehr komfortabler Bildbetrachter mit vielen Funktionen  Einfache und problemlose Kündigung 
Auflistung der Fotogalerien mit Filterfunktion Sehr komfortabler Bildbetrachter mit vielen Funktionen Einfache und problemlose Kündigung


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Girlsway.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Girlsway.com

 

Kommentar von Geiler Wichser am 21.07.2017

 

Girlsway ist eine der besten Lesbenporno Seiten, die ich kenne! auch sehr gut für paare geeignet und es geht ordentlich zur Sache da

 

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions