Warning: implode(): Invalid arguments passed in /home/erosecom/public_html/review-meinungen/testbericht.php on line 307
ImmoralLive.com - Pornoseiten Test - Sex Liveshows
 
 
     
  Test - Review: ImmoralLive.com

ImmoralLive.com Test: ImmoralLive.com



Bei den meisten Pornos findet immer der selbe Ablauf statt: Anblasen, Deepthroat Ficken, Analsex, ins Gesicht spritzen, fertig...

Das wird auf Dauer recht öde. Das hat auch der Erfinder und Produzent von ImmoralLive.com festgestellt und er hatte die Vision, Pornos als "Interaktive Liveshows mit viel Lust und Leidenschaft" etwas abwechslungsreicher und aufregender zu gestalten.

Im Stil von Gemeinschaftsspielen, wie Glücksrad, Brettspiele und beliebte Kinderspiele verpackt er sexuelle Aufgaben, die von Amateuren und bekannten Pornostars gespielt werden. Meistens sind in die Spiele Gruppensex, hochwertige Sexspielzeuge, Massagegeräte verpackt, so dass echte Gefühle und Orgasmen mit Squirt und eine gehörigen Portion Spaß die Pornofilme sehr erregend und anregend machen.

Mich hat das "Sex Liveshow" - Konzept von ImmoralLive.com sehr neugierig gemacht. In diesem Testbericht haben wir für Euch Männer da draußen genau unter die Lupe genommen, was es mit der Seite immorrallive.de von Gründer und Pornolegende Dan Leal so auf sich hat.




  Meinung zu ImmoralLive.com Meinungen zu ImmoralLive.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Auf den ersten Eindruck scheint diese Seite wirklich völlig vollgepackt mit freizügigen´, höchst attraktiven Damen zu sein, die echt Spaß an dem haben, was sie tun.
Im Fokus von immorallive stehen drei Liveshow Themen:
  • Squirtmania
  • Fuckafan
  • Cocksucker Challenge
Schon beim Besuch auf der Seite als Nichtmitglied kannst Du sehen, wie lange es bis zur nächsten Show dauert. Außerdem streckt Dir das geile Girl auf einem Bild Ihre Süßigkeiten ins Gesicht. Du weißt also schon, in welchen Themenbereich die Liveshow fällt, wann sie stattfindet und mit welchem Girl. Finden wir sehr transparent.

Wie geht es weiter? Gibt es genügend zum Schauen und Träumen? Ist die Seite ihr Geld wert? Was wird Dir als Member geboten?

Außerdem haben wir uns Fotos und Videos auf Qualität angesehen und natürlich das Menü, die Anmeldeprozedur und Kündigungslage für Dich in diesem Review zusammengefasst. Damit Du vorher weist, was Dich bei immorallive erwartet.

Das bekommst Du im Vorschaubereich auf die Augen

Als Erstes siehst Du eine geile Frau, die es sich gerade mit einem Vibrator besorgt. Gleichzeitig spielt jemand mit einem Dildo an ihrem festen Arsch herum. Die Titten dieser Frau sehen natürlich und prall aus. Sie squirtet und kann ihren Gesichtsausdruck nicht mehr kontrollieren. Direkt darunter erfährst Du, dass es sich dabei um die Vorschau für die Liveshow handelt. Daneben wird Dir etwas über den Pornstar verraten; Name, BH-Größe und ein wenig mehr.
Außerdem kannst Du Dir über "watch site trailer" einen Vorgeschmack holen.

Weiter herunter gescrollt zeigen sich weitere drei Mädels mit ihrer anstehenden Lifeshow.
Sehr erfreulich, das ganze wirkt nicht wie billige Werbung. Ebenfalls positiv, die Mädels sehen so unterschiedlich aus, da ist für jeden was dabei.

Danach hat immorallive für den User die Most viewd Clips zusammengestellt. Die Bildervorschauen sind sehr farbenfroh, klar und gut beleuchtet. Nichts hier wirkt abstoßend oder unhygienisch, schmierig. Die Mädels werden eher als Prinzessin dargestellt.

Jetzt wird es etwas verwirrend: Es gibt jetzt einen Streifen bepackt mit Links zu anderen Websites. Laut Werbung sind diese aber frei zugänglich, wenn Du Dich entscheidest für Immorallive zu bezahlen.

Unter der Rubrik Pornstars findest Du Sexbomben zum Ansehen. Klickst Du auf ein Mädel erscheint ein kleiner Steckbrief und Links zu den Videos, in denen sie zu sehen ist. Dann gibt es bei einigen Girls auch Photo Galerien.

Vorsicht weitere Verwirrung: Unter dem Reiter Photos sammeln sich nicht nur die kleine und große Pornostars sondern auch Amateurinnen. Es gibt zu jedem Mädel ein Link zu einer echt großen Setkarte. Als Nichtmitglied kannst Du die Bilder aber nicht ansehen. Schade, denn die Auswahl ist mit 16 Galerien pro Seite bei 27 Seiten echt groß. Übrigens findest Du nicht nur Fotos von einzelnen Girls, sondern auch von Szenen. Schön ist die Suchfunktion auch bei Photos und nicht nur wie üblich bei den Filmen.


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über einen Klick auf den "Join-now" Button. Das übersichtliche Buchungsformular fragt nach Deiner Mailadresse sowie einem Username und Passwort. Beides kannst Du selber wählen.

Vorsicht: Bitte wähle die monatliche Mitgliedschaft, wenn Du schon Geld ausgibst; denn diese zweitägige Testmitgliedschaft ist in ihrer Funktion stark abgespeckt.

Tipp: E-Mailadresse bei gmail.com zulegen. Benutzte nicht Deine private E-Mailadresse. So wird Dein privater Account von Pornospammails verschont. Übrigens: Freenet und T-Online löschen Inhalte mit pornographischen Begriffen direkt.

Um die Anmeldung fertigzustellen, klickst Du auf den "Continue"-Button.

Jetzt erscheint ein Zahlformular der Firma Chargepay B.V. Die Zahlung funktioniert nur per Kreditkarte.
Leider ist in dem Preis auch die Umsatzsteuer noch nicht inbegriffen. Weiter handelt es sich bei der Mitgliedschaft um ein Abomodell.

Etwas beruhigend: Es gibt einen Link mit Kontaktdaten zu der Abrechnungsfirma mit Sitz in den Niederlanden.

Diese Daten brauchst Du für die Anmeldung:
1. Vorname
2. Nachname
3. Kreditkartendaten
4. Postleitzahl

Aufpassen: Sofort Haken aus der Box rechts entfernen. Sonst buchst Du für 32,80 Euro pro Monat noch www.openlifeflix.com mit.

Gekauft wird über den Button "Purchase".

Es gibt keine Buchungsbestätigung. Es erscheint einfach eine schwarze Seite - Angstschweiß, man wäre Betrügern auf dem Leim gegangen - hier wird der User wieder genervt, dieses openlifeflix zu buchen. Wir klicken "no, thanks".

Tatsächlich kommt jetzt der schöne Teil: Die Willkommensseite, in die wir unseren Username und unser Passwort eingeben können. Dafür erhalten wir jetzt die Zugangsdaten zum Memberbereich. Endlich. Ignoriere die nervigen Anfragen, ob Du wieder andere Fremdseiten buchen magst einfach.

Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Irgendwie ist es nicht leicht, sich im Memberbreich zurechtzufinden. Ich hatte gehofft, sofort herausfinden zu können, was es mit den Liveshows auf sich hat oder mir sonst einige Videos zu gönnen. Aber beim Durchklicken stößt Du immer wieder auf Werbung für andere Seiten.

Trotzdem: Ich kann mich nicht über Pop-ups und aufdringliche Werbung beschweren. Da gibt es schlimmere Seiten.

Unter Archive habe ich dann meine Videos gefunden. Später habe ich herausgefunden, dass Du auch unter View all weiter unter auf der Seite dahin kommst.

Richtig gut finde ich, dass es über 100 Genres gibt, die Du nach Deinen Vorlieben und für Clips absuchen kannst. Clips ist auch das falsche Wort. Es handelt sich erfreulicherweise nämlich über echte Filmchen, die zum Teil sogar mit einer Stunde als Film bezeichnet werden dürfen.
Und da sind echt geile Filmchen dabei; ich habe teilweise nur wenige Muniten gebraucht, um aqbzuspritzen, wollte aber danach weiter gucken, wie oft hat man das? Richtig, eher selten.

Der Gründer Dan Leal zeigt sein Gesicht viel, so der Eindruck der Titelbilder. Dazu gesellen sich erstklassiges Spielzeug und hochkarätige Pornostars aus Übersee.

Ich finde die Naviagtion unglücklich gewählt. Eine einfache Benennung mit dem Punkt Videos hätte ich mir gewünscht. Aber ich habe entdeckt, dass ich eine Favoritenliste anlegen kann, also bleibe ich Neugierig.

Videos: Allgemeine Bewertung

Natürlich kann ich hier nicht alle Videos bewerten; aber ich habe einige Stichproben gemacht und binzu folgendem Ergebnis für mich gekommen:
Die Auswahl an Videos ist sehr gut; bei 1800 Filmchen kann ich nicht meckern. Leider aber geht es nicht nur um Squierting wie zu Anfang suggeirert: Das war nämlich meine Hoffnung auf Gurnd des Titelbildes im Vorschaubereich. Nicht so schlimm denke ich mir, es gibt genügend geile Kategorien.
Sogar in Richtung Rough sex ist etwas dabei. Sehr geil, nicht nur Prinzessinnen, hier werden die Luder richtig angepackt.

Jetzt hatte ich ein großes Problem: ich nutze Chrome und konnte nicht ein Video schauen. Angeblich war mein Flahplayer zu alt. Die Tipps, die zur Problembehebung gegeben werden, beziehen sich auf eine alte Chromeversion, bei der der Flashplayer noch manuell gehandelt werden konnte. Ich habe also eine menge Zeit investiert, um überhaupt ein Video zum Laufen zu bringen.

Die Filme sind im Durchschnitt eine halbe Stunde lang; für sein Geld bekommt man also durchaus etwas zu sehen. Ich persönlich hätte mich auch über die Kategorie Shortclips gefreut.

In den Videos bekommen wir Sex mit Kondom zu sehen und geben dafür beide Daumen nach oben. Das passt aber auch zum sehr sauberen Gesamteindruck. Die Mädels scheinen echt Spaß zu haben. Sicherlich sind einige Szenen sehr gekünzelt. Vor allem das Gestöhne scheint mir sehr übertrieben. Aber im Gesamten sind da Bomben bei, die sich richtig fallen lassen und wissen, wie sie es besorgt haben wollen.
Es sind auch nicht nur extrem junge Mädels dabei. Diese Seite ist Sex für erwachsene Männer.

Du kannst Dir die Videos in Full HD ansehen; zusätzlich gibt es eine kleine Vorschauoption, die liegt so um die zwei Minuten.
Der Ton ist nicht gut. Ich habe es vorgezogen, ohne Ton zu schauen.

Was gibt es zu der Szenerie zu sagen? Bitte erwarte keine ausgefallenen Orte. Die meisten Videos zeigen ein Bett, ein Sofa, ein Zudecke oder einen großen Raum. Viel Mühe wird sich hier mit der Kulisse nicht gegeben. Ich finde, nicht so schlimm: Dafür ist die Kameraführung sehr gut und ich bekomme alles zu sehen, was ich will. Sehr professionell!

Die Mädels lecken sich ihre Spalten, lassen sich fast besinnungslos bespielen und haben Freude daran, nackt und geil zu sein. Das kann man wirklich sehen. Dank Squirting ist ja auch nicht so viel Spielraum für Fake. Also: Freue Dich auf echte Orgasmen.

Kern der Seite sind aber trotzdem die Liveshows. Am Ende bestehen auch viele der Filme aus den Liveshows. Hier gibt es immer mal wieder sehr kreative Einfälle wie zum Beispiel das Glücksradspiel. Es geht echt lustig zu.

Du kannst den Mädels sagen, was Sie mit sich anstellen sollen. Ist das nicht geil? Du siehst das Mädel mit ihrer anstehenden Show und darfst Tage lang in Deiner Fantasie mit Gedanken spielen, was Du mit ihr machst. Und dann ist es endlich soweit... An diesem Abend hast Du einen festen Termin.

Es gibt fünf Liveshows in der Woche! Und alle zwei bis drei Tage gibt es auch bei den Videos Updates.

Qualität der Fotos

Während ich auf meine erste Liveshow gewartet habe, habe ich die Option genutzt, mir den Pornostar genau anzusehen. Ich habe auf den Namen geklickt und ihn zu meinen Favoriten dazu gefügt. So kannst Du eine eigene Datenbank anlegen und findest immer auf Anhieb, worauf Du Lust hast.
Ich habe mir alle Filme mit ihr angesehen und mich durch die sexy Fotogalerien geklickt. Sehr zu meiner Freude kann ich die Bilder sogar offiziell herunterladen. Sehr schön!

Und die Videos darf ich als Member auch herunterladen, super.

Tatsächlich ist das aber nicht unbedingt nötig für Unterwegs, denn ich freue mich über das Responsiv Design der Seite und muss sagen, dass die Bedienung über das Smartphone überhaupt kein Problem ist.

Die Fotos sowohl unter Pornostars als auch unter Photos sind professionell gemacht. Hintergrund und Ausleuchtung weisen auf Studioaufnahmen hin. Schade ist aber, dass die Mädels sehr oft in der gleichen Pose zu sehen sind. Ob dem Betreiber da ein Fehler unterlaufen ist?
Aber das Durchklicken geht über eine einfache Pfeilnavigation bequem.
Mir sind allerdings auch Fotos untergekommen, bei denen ich dachte "huch", mit der Smartphonekamera? Irgendwo gegen gelehnt? Aber wahrscheinlich soll das die Natürlichkeit unterstreichen. Mich stört es nicht.

Pro Mädel gibt es zwischen 80 und 100 Bilder; einige fallen mit über 1000 Fotos positiv aus dem Rahmen.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Das Design wirkt etwas altbacken. Und wie ich finde, auch ein wenig too much. Der Rahmen um die eigentliche Seite mit schwarz-weiß Girls, die geil an Schwänzen lutschen, sieht natürlich künstlerisch hochwertig aus, aber mich persönlich stört das. Ich mag meine Seiten einfach, weiß und so, dass der Bildschirm ausgenutzt wird.

Die Navigation habe ich ja bereits bemängelt, die ist definitiv nicht userfreundlich.

Macht mich die Seite geil? Ich weiß nicht; die Inhalte machen mich geil. Die Vorfreude auf die Liveshows lässt mich mit einem Harten herumlaufen. Aber die Seite an sich ist mit der Anordnung der Bilder und Co eher ein Nachschlagewerk. Ich hatte nicht dieses Gefühl: "Boah, geile Titten, feuchte Fotze, da muss ich jetzt drauf Klicken, die fünf Minuten alleine gönne ich mir jetzt."

Das muss aber nicht schlecht sein. Schließlich geht es um die Liveshows, für die zahle ich und das ist ok.

Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Immorallive verwirrt vielleicht ein wenig mit seinem Titel, doch die Seite ist lohnenswert. Sie lohnt dann, wenn Du relativ frei in Deiner Zeitgestaltung bist, Dir die Liveshows anzusehen und daran teilzunehmen. im Nachhinein kannst Du sie alle sehen.
Aber ich persönlich finde, nur für das Video und Fotoangebot muss es nicht zwingend diese Pornoseite sein, für die ich Geld bezahle.

Die Anmeldung ist einfach, aber überall lauern Abbofallen. Dafür keine sontige Werbung. Es hält sich die Wage und diese Art Crossselling ist für das Pornobizz einfach normal.

Fotogalerien sind heute schon fast selten geworden; darum bewerte ich die ausführlichen Zusammenfassungen und Setkarten als lukratives Schmankerl der Seite. Nicht immer hat man ja Zeit, sich ein Video anzusehen. Außerdem kommt die eigene Fantasie mal wieder in Schwung. Was Du so mit diesem kleinen Luder anstellen würdest, wenn sie Dir in die Finger kommt?

An der Videoqualität gibt es nichts zu meckern; sie sind echt lecker. Das Spulen funktiuoniert reibungslos, so ist auch die Länge der Filme kein Problem.

Ein fairer Preis für fünf Liveshows die Woche mit dem ganzen Paket drumherum.
Immoral live ist keine Abzocke und solltge vielleicht für Deinen nächsten Urlaub auf der to Do Liste stehen.

Ach ja, als Member kannst Du jetzt auf die Fremdseiten des Netzwerkes zugreifen. Eine Linkbar oben rechts navigiert Dich bequem dahin.
Also einmal zahlen, mehrmals gucken. Das mögen wir, das klingt gut!

[ - ]




  Meinung zu ImmoralLive.com Wer kennt ImmoralLive.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ geniale, gut ugesetzte Idee 
+ abwechslungsreiche Pornofilme 
+ echte Squirt Orgasmen & Gefühle 
+ sehr sympatische Darstellerinnen 
+ recihlich versaute Sexspiele 
 

NEGATIV

- CrossSelling im Buchungsformular 
 
 
 
 
 

GESAMT-
RANKING
94
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite ImmoralLive.com wurde mit 7 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu ImmoralLive.com Hier gehts zu ImmoralLive.com

  Meinung zu ImmoralLive.com Gib eine Bewertung für ImmoralLive.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.ImmoralLive.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu ImmoralLive.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions