Test - Review: Extremegangbang.com

Extremegangbang.com Test: Extremegangbang.com



Welcher Mann hat nicht schon mal von einem Gangbang geträumt? Dabei fällt ein Rudel geiler Männer über eine oder wenige Frauen her und fickt sie rücksichtslos und brutal durch, nur auf den eigenen Genuss bedacht.

Überraschenderweise träumen auch viele Frauen davon, wenigstens ab und zu mal zu mal derb angefasst und zu einem Lustobjekt gemacht zu werden. Es schmeichelt ihnen, wenn sie merken, dass sie mit ihren Reizen die Männer fast um den Verstand bringen. Daher ist es kein Wunder, dass Gangbang-Videos sehr beliebt sind.

Aus diesem Grund meldete ich mich bei Extremegangbang.com an und testete die Webseite, um festzustellen, ob sich die Ausgaben für eine Mitgliedschaft lohnen.




  Meinung zu Extremegangbang.com Meinungen zu Extremegangbang.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Auf den ersten Blick sieht der Vorschaubereich einladend aus. Man sieht einige Trailer und jede Menge Screenshots von nassen Mösen und steifen Schwänzen. Das Ganze ist aber eine Enttäuschung. Die Webseite scheint veraltet zu sein.

Auf meinem Hauptrechner, der Linux Ubuntu verwendet, konnte ich die Demo videos nicht abspielen, da der veraltete Adobe Flash Player verwendet wird. Auf meinem Zweitgerät mit Windows 10 ist das Abspielen zwar möglich, war aber eine Enttäuschung. Beim Klick auf ein Demo-Video passiert - nichts-. Das gleiche Problem besteht auch auf mobilen Endgeräten wie iPhone und Android - Handys und iPad sowie sonstigen Tablets. 

Klickt man auf einen Screenshot, sieht man ebenfalls nichts, sondern ein Formular poppt auf, dass einem zum Buchen auffordert. Mit unguten Gefühlen machte ich mich daran, eine Mitgliedschaft zu buchen. 


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Zunächst einmal wählst Du Deutsch als Displaysprache durch Klicken auf die entsprechende Flagge aus. Um ein Account zu erstellen, klickst Du auf den Button "Hier anmelden". Es poppt das übliche Buchungsformular auf, in das Du einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben musst. Außerdem ist noch eine Emailadresse erforderlich.

Ich rate Dir, eine spezielle "Porno-Adresse" bei GMail einzurichten, die Du ausschließlich für Emails mit erotischen Inhalten benutzt. Manche Anbieter wie T-Online oder Web-de weisen Emails mit erotischen Inhalt zurück, so dass Nachrichten noch nicht einmal im Spam landen. Außerdem verhinderst Du mit dieser Methode, dass Dein normales Postfach mit "heißen" Emails überflutet wird. 

Im nächsten Schritt musst Du Dich für einen Tarif entscheiden. Zur Auswahl stehen ein zweitägiger Testzugang, eine Jahresmitgliedschaft und ein 1-Monats Abo. Ich entschied mich für letzteres, weil ich mich nicht langfristig binden wollte. Das Buchen des Testzugangs lohnt sich nicht, weil Du dort meist nur eingeschränkten Zugriff auf den Inhalt der Seite hast. 

Als Zahlungsweise wird Kreditkarte oder Lastschrift angeboten. Meine Wahl fiel auf Kreditkarte. Ich benutze eine Prepaid Kreditkarte, so dass ich vor unautorisierten Abbuchungen sicher bin. Um fortzufahren, klickst Du auf den Button "Create Account". 

Danach öffnet sich eine Seite des Zahlungsdienstleisters CentroBill, der als zuverlässig und seriös bekannt ist. Die Seite ist sehr übersichtlich und selbsterklärend gestaltet. Rechts oben kannst Du Deutsch als Displaysprache einstellen. Nachdem Du Deine Kartendaten eingebenen hast, klickst Du auf die Schaltfläche "Jetzt Bezahlen". War die Zahlung erfolgreich, erscheint eine Seite mit dem Text: "Ihre Bestellung wurde bestätigt" nebst dem Hinweis, die Seite auszudrucken. Das halte ich für Unsinn, weil sonst nichts angezeigt wird. CentroBill sendet Dir nach der Buchung eine Email mit der Bestätigung und den Zugangsdaten. 

Falls Du keine Kreditkarte besitzt und nicht per Lastschrift bezahlen willst, kannst Du den gelben Button "Andere Zahlungsweisen" klicken. Dort kannst Du unter anderem mit Sofortüberweisung bezahlen, ebenfalls eine bewährte und sichere Zahlungsweise. 

Vorsicht, Abzockgefahr!
Betrachte das Zahlungsformular aufmerksam. Dabei entdeckst Du eine unauffällige Checkbox, bei der das Häkchen bereits gesetzt ist. Entferne es unbedingt, sonst buchst Du automatisch die Webseite myporndownloads.com für 39,95 US Dollar im Monat automatisch mit! Diese unfaire Verkaufsmethode heißt "Cross Selling" und verbreitet sich immer mehr. 


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Der erste Eindruck ist nicht sehr gut. Die Seite wirkt antiquiert und hat nicht viel Inhalt zu bieten. Oben im Display findest Du eine Leiste mit verschiedenen Buttons. Beim Pressen des Buttons EGB Videos kannst Du Dir entweder Videos herunterladen oder im Live Stream ansehen. Die Navigation in diesem Bereich ist mühsam und unübersichtlich.

Etwas besser sieht es bei den Videos im Bereich "Bonus Inhalt" aus. Dort kannst Du wenigstens das Erscheinungsdatum des Videos und die Namen der Models sehen. Als Manko fiel mir auf, dass die meisten dieser Videos nichts mit Gangbang zu tun haben. Zudem handelt es sich nur um Ausschnitte aus diversen DVDs, nicht um eigenständige Videos.

Hinter den Schaltflächen "Deals" und "Scharfe Seiten" verbirgt sich Werbung für andere Bezahl-Seiten. Der Button "Sex Chat" öffnet eine Seite mit diversen Webcams. Bei den EGB Videos ist nicht bekannt, wie alt sie sind oder wann sie aktualisiert werden. Obwohl als Sprache Deutsch eingestellt wurde, erscheinen die meisten Texte auf Englisch.

Qualität und Eindruck der Videos


Auf der Webseite werden 183 Videos online angeboten, die Du Dir im Stream ansehen kannst. Darüber hinaus stehen Dir weitere 142 Videos zum Herunterladen zur Verfügung. Zum Streamen wird ein alter Adobe Flash Player benutzt. Eventuell kann es notwendig werden, dass Du Dir für Deinen Browser erst ein entsprechendes Plug-in installieren musst, um die Filme überhaupt ansehen zu können.

Zur Auswahl stehen folgende Flash-Streams:

  • mittlere Qualität: Auflösung 320 x 240 Pixel, ca. 400 kbit/s
  • hohe Qualität: Auflösung 480 x 360 Pixel, ca. 800 kbit/s
  • beste Qualität: Auflösung 640 x 480 Pixel, ca 1.200 kbit/s
Die beste Qualität entspricht ungefähr der halben Auflösung von Full HD.
Es besteht auch die Möglichkeit, die Videos herunter zu laden. Dafür stehen drei Optionen zur Verfügung:
  • Windows Media Klein mit 603 kbit/s, Dateigröße 106 MB
  • Windows Media Medium mit 1.102 kbit/s, Dateigröße 193 MB
  • Windows Media Groß mit 1.605 kbit/s, Dateigröße 281 MB
Die Videos wurden professionell im Studio gedreht. Das merkt man an der Ausstattung, der guten Ausleuchtung und der Kameraführung. Die Darstellerinnen suchen immer wieder Blickkontakt zur Kamera, die Männer sind bemüht, sich so zu positionieren, dass die Kamera freies Blickfeld hat. Die Videos laufen flüssig, ohne Ruckeln oder Aussetzer. Vor- und Zurückspulen ist ohne Probleme möglich.

Bei der niedrigen Auflösung ist das auch kein Wunder. Insgesamt gesehen sind die Videos sehr eintönig und wenig anregend. Die Clips gleichen einander so sehr, dass man kaum einen Streifen vom anderen unterscheiden kann. Fast jeder Clip besteht zum größten Teil aus Nahaufnahmen zuckender Schwänze und nasser Spalten. So weit ich sehen konnte, wurden alle Aufnahmen im Studio gedreht. Bei anderen Gangbang-Szenen gibt es auch schöne Outdoor-Shootings, zum Beispiel im Pool oder am Strand, die für Abwechslung sorgen. 

Die Videos sind nach dem Erscheinungsdatum geordnet. Eine Suche nach Tags oder Models ist nicht möglich. Unter jedem Clip findest Du eine kurze Inhaltsangabe, die nur auf Englisch verfügbar ist. Du kannst nach ähnlichen Videos anhand der entsprechenden Stichworte (Tags) suchen. Die Videos sind ungefähr 30 bis 40 Minuten lang. Die Sprache der Dialoge ist Englisch, obwohl das kaum eine Rolle spielt, weil zum größten Teil sowieso nur gegrunzt und gestöhnt wird. Als positiv muss vermerkt werden, dass es keine Volumenbegrenzung gibt und laut Anbieter die herunter geladenen Clips keinen Kopierschutz haben, so dass Du sie auf DVD bzw. CD brennen kannst. 

Qualität der Fotos


Dieser Punkt ist eine weitere große Enttäuschung, den es gibt keine Fotos. Weder Fotos der Models noch Screenshots aus den Videos. Links oben findest Du den Menü-Punkt Bonusbilder mit angeblich mehr als 77.000 Fotos. Wenn Du darauf klickst, gelangst Du in einen Ordner mit ungefähr 300 Bildern, die aber mit Gangbang nichts zu tun haben. Es besteht keine Möglichkeit, Fotos herunter zu laden. 



Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Die Webseite wirkt, als ob sie aus dem vorigen Jahrhundert stammt. Fast der gesamte Text ist in englischer Sprache abgefasst. Daran ändert auch das Ändern der Sprachauswahl in Deutsch nichts. Um die Texte lesen zu können, benötigst Du gute Englischkenntnisse.

Da die Schrift sowieso schon klein ist, stellt die Betrachtung auf Smartphone und Tablet eine Qual dar, zumal keine für Mobilgeräte optimierte Version zur Verfügung steht. Die Navigation führt oft in die Irre. Wenn Du zum Beispiel ein Video aus einer bestimmten Kategorie suchen willst, werden Dir keine Ergebnisse angezeigt. Es steht nur die Kategorie "Alle" zur Verfügung. Auch die Suche nach bestimmten Models ist nicht möglich.

Als Pluspunkt fiel mir auf, dass man auf Extremegangbang.com von nerviger Werbung verschont bleibt. Das ist auch kein Wunder, wer möchte denn seine Werbung auf so einer Webseite platzieren?


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Wenn man das Abonnement von Extremegangbang.com kündigen möchte, klickt man in der Email mit der Buchungsbestätigung auf den Link https://www.centrobill.com/de. Anschließend klickt man auf den Button "Abonnement kündigen".

Auf der folgenden Seite gibt man seine Bitte geben Sie E-Mail-Adresse ein und klickt auf "Absenden". Abhängig von der Zahlmethode wird eine weitere Option abgefragt. In meinem Fall musste ich die letzten 4 Zeichen der Kreditkarte angeben.

Nach dem Login landet man auf einer Seite mit dem Titel "Liste Ihrer Bestellungen", auf der das Abonnement aufgeführt ist. Wenn man den englischen Text nicht versteht, kann man die Sprache über die Landesflagge oben rechts auf deutsch umstellen.

Unter den Zahlungsdaten steht der Text "Ihr Abo ist aktiv. Die nächste Abbuchung findet am 2017-10-20 und wird 34.95 EUR betragen" klicke auf den Button "Mitgliedschaft kündigen".

Auf der folgenden Seite wird man stutzig. Es steht dort "Die Vertreter des Supports treten mit Ihnen bald in Kontakt und helfen Ihnen Ihre Mitgliedschaft zu kündigen. ". Naja... Ich war gespannt, wie es weiter geht. Über zwei Auswahl-Boxen soll man den Kündigungsgrund angeben und was der Betreiber tun könnte, doch nicht zu kündigen. Leider gibt es keine Option "Zufriedener Kunde" sondern nur negative Gründe. Ich wählte "zu teuer" und "nichts". Anschließend klickte ich auf den Button "Mitgliedschaft kündigen".

Wie befürchtet wird auf der folgenden Seite angezeigt "Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde an unseren Support gesendet. Beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage einige Zeit dauern kann."

Ein Klick zurück auf die Abo-Übersicht zeigt auch nicht an, dass das Abo beendet ist. Es folgt auch keine Kündigungsbestätigung per Email.

Sage und schreibe zwei Mal musste man mit dem Support per Email hin und her schreiben, ob man das Abo wirklich beenden will und ob man mit diversen Angeboten doch noch überzeugt werden könne, weiterhin Mitglied zu bleiben. Mit dieser Methode wurde der Kündigungszeitraum nochmal um 5 Tage reduziert. Das ist extrem unfair!

Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Extremegangbang.com verkörpert den neuesten Stand der neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Bestimmt sind einige der Darstellerinnen aus den Clips inzwischen schon in Rente. Die Videos sind eintönig und wenig anregend. Auf vielen modernen Endgeräten können die Inhalte gar nicht oder nur mit Schwierigkeiten wiedergegeben werden. Die Qualität lässt auch zu wünschen übrig. 

Alles in Allem habe ich mich geärgert, dass ich für die Monats-Mitgliedschaft 34,95 Euro (!) ausgegeben habe. Es gibt andere Seiten, die wesentlich günstiger und moderner sind und dafür sogar noch mehr Inhalt bieten. Meiner Meinung nach solltest Du von Extremegangbang.com die Finger lassen. Schade ums Geld!

[ - ]




  Meinung zu Extremegangbang.com Wer kennt Extremegangbang.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

 
 
 
 
 
 

NEGATIV

 
 
 
 
- CrossSelling im Buchungsformular 
 

GESAMT-
RANKING
40
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Extremegangbang.com wurde mit 3 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Extremegangbang.com Hier gehts zu Extremegangbang.com

  Meinung zu Extremegangbang.com Gib eine Bewertung für Extremegangbang.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Extremegangbang.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Extremegangbang.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions