Test - Review: Realitykings.com

Realitykings.com Test: Realitykings.com



Wenn Du öfters mal Pornos siehst, hast Du unter Garantie schon einen Film von dem amerikanischen Pornolabel "Reality Kings" gesehen.

Zu den größten Vorzügen von realitykings.com gehört, dass Du nur die Mitgliedschaft für eine Seite buchen musst, 46 Sexseiten sind im Preis inklusive. Man sprocht von dieser Art von Sexseiten auch von Megasites oder Porn Networks (deutsch: Pornonetzwerke).

Die thematische Bandbreite reicht dabei von männlichen und weiblichen Amateuren, über MILF- und Teensex, natürlich reichlich Gruppensex (siehe Review Eurosexparties) bis hin zu Lesbensex (siehe We live together Review). Die meisten der angebotenen Videos sind in HD Qualität gedreht.

Ich hatte schon seit mehreren Monaten vor, mir die Pornoseite von RealityKings etwas genauer anzusehen. In diesem Review möchte ich Dir mitteilen, welche positiven und negativen Dinge mir bei meinem Test aufgefallen sind. Da mich aber auch Deine persönliche Meinung interessiert, würde ich mich freuen, welche Erfahrungen Du auf der Sexseite gemacht hast.




  Meinung zu Realitykings.com Meinungen zu Realitykings.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Beim Anblick des Vorschaubereichs ist man angenehm überrascht, wie viele Bilder und Unterseiten man kostenlos aufrufen kann.

Der obere Teil der Startseite wird von einem laufenden Banner (Slider genannt) eingenommen, auf dem Screenshots aus den neuesten Pornos zu sehen sind. Üppige Blondinen, die ihre prallen Hintern in die Kamera recken, eine kurvige Schwarze in Latex, die wild und zügellos gefickt wird oder eine schwarzhaarige Pornodarstellerin, die es anal besorgt bekommt.

Darunter siehst Du die neuesten und trendigsten Videos sowie einen Überblick über alle Webseiten, die zum RealityKing Netzwerk gehören. Der untere Bereich des Displays wird von einer Auswahl der Models eingenommen, die auf der Seite zu sehen sind. Eine von ihnen sieht schöner und appetitlicher als die andere aus.

Im Gegensatz zu anderen Webseiten kannst Du auf RealityKings kostenlose Appetithäppchen im Form von Trailern genießen. Jeder Trailer ist ungefähr 60 Sekunden lang. Leider ist ihre Anzahl auf 3 Stück pro Tag und User beschränkt. Trotzdem geben sie einen Vorgeschmack darauf, welche heißen Dinge einem im Mitgliedsbereich erwarten.

Die Produktionsfirma RK Netmedia Inc. hat seinen Firmensitz im US Bundesstaat Kalifornien und hat in den USA und international einen sehr guten Ruf.

Realitykings.com ist eine unvorstellbar große Pornoseite, die mehrere Sexseiten unter einem Dach vereint. Meiner Meinung nach werden unglaublich viele Genres und Interessenbereiche abgedeckt. Ich habe versucht sie thematisch zu sortieren:
  • MILF:
    Moms Bang Teens, Moms Lick Teens, Milf Hunter, See My Wife
     
  • Teens:
    Teens Love Huge Cocks, Pure 18
     
  • Lesben & Bisex:
    We Live Together, Flower Tucci
     
  • Große Brüste:
    Big Naturals, Monster Curves, Big Tits Boss, Extreme Naturals
     
  • Interacical:
    Round and Brown, 8th Street Latinas, Saturday Night Latinas
     
  • Sperma, Blowjob (Penis blasen), Handjob (Penis wichsen):
    Cum Fiesta, Street BlowJobs, Happy Tugs, Cum Girls, Mega Cock Cravers, Mike in Brazil, Dangerous Dongs
     
  • Analsex, große Hintern & geile Ärsche:
    Captain Stabbin, Extreme Asses, 40 Inch Plus
     
  • Gruppensex:
    Euro Sex Parties, In the VIP
     
  • Amateure:
    Money Talks, Milf Next Door, No Faces, CFNM Secret, First Time Auditions, Bad Tow Truck, Hot Bush, Mike's Apartment
     
  • Echte Orgasmen:
    Team Squirt, Real Orgasms
     
  • Sonstiges:
    HD Love, RK Prime, Tranny Surprise, Top Shelf Pussy, VIP Crew, Wives in Pantyhose, Bikini Crashers, Girls of Naked, Sneaky Sex


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Die Anmeldung wurde sehr einfach gestaltet und erfolgt in nur zwei Schritten:

a)
Zunächst ruft man über einen der JOIN NOW- Buttons eine sogenannte PreSale-Seite mit den Konditionen auf. Du hast die Auswahl zwischen einer einmonatigen, dreimonatigen und zwölfmonatigen Mitgliedschaft. Außerdem kannst Du einen Auswahlbutton auf die Zahlungsart Kreditkarte oder Lastschrift setzen. Klicke dann auf den JOIN NOW  - Button.

b) Im zweiten Schritt öffnet sich entsprechend Deiner gewünschten Zahlart ein Zahlfomular. Dort gibst Du Deine gewünschten Zugangsdaten, Zahlungsdaten, Emailadresse und Deinen Namen an.
  • Die Kreditzahlung wird über den Zahlungsanbieter ProBiller vorgenommen. Das Zahlformular ist deutsch, bzw. kann oben rechts auf "deutsch" umgestellt werden.

    Bevor Du auf der Seite irgendetwas eingibst, musst Du den fiesen, vorausgewählten Haken aus der Checkbox am Fuße der Seite ent-haken! Wenn Du nicht aufpasst, buchst Du sonst ein zweites Abo bei realitykingspremium.com für 35 € mit! Dies nennt die Pornoszene verharmlosend "Cross Selling".

    Positiv ist, dass Deine Adresse nicht abgefragt wird. Nur Postleitzahl und Ort. Das ist aus Datenschutz-Sicht super. Die Benutzung einer Prepaid-Kreditkarte funktioniert.

    Negativ ist, dass die Copy&Paste-Funktion des Browsers deaktiviert wurde, sodass man Emailadresse und Kreditkartennummer manuell eingeben muss.
     
  • Die Zahlung per Lastschrift erfolgt über CentroBill. Auch dieses Formular lässt sich oben, rechts auf die deutsche Sprache einstellen, falls es nicht automatisch geschieht.

    Gut ist, dass man bei Centrobill auch per Sofortüberweisung zahlen kann. Damit umgehst Du die Gefahr, dass die Beträge als ABO automatisch vom Konto abgebucht werden können.

    Aber bevor Du die Auswahl der Zahlungsart Lastschrift oder Sofortüberweisung triffst, achte auf die eingebaute Cross-Selling-Falle! In der rechten Spalte steht: "I would like to buy Trial Membership for €1, service: brazzers.com" Du musst den vorausgewählten Haken entfernen bevor Du weiter klickst!
Nach erfolgreicher Zahlung erhältst Du eine Email mit einer Buchungsbestätigung und eine Danke-Seite, die ebenfalls die Zugangs- und Mitgliedsdaten zusammenfasst. Leider wird man nach ein paar Sekunden in den Memberbereich weitergeleitet - Was ich negativ finde, weil man sich im Falle einer fehlerhaften Emailzustellung die Seite nicht ausdrucken kann.

Meine Empfehlung:


Ich empfehle Dir die monatliche Zahlweise per Prepaid Kreditkarte oder Sofort-Überweisung. Da Reallityking wirklich ein sehr gutes Pornonetzwerk ist, wäre auch eine dreimonatige Mitgliedschaft sinnvoll, wenn Du nicht so viel Zeitdruck haben möchtest. Achte aufmerksam auf die Cross-Selling-Boxen und denke daran, dass Du das Abo auch wieder kündigen musst!

Außerdem empfehle ich Dir mit Nachdruck, dass Du nicht Deine normale Emailadresse angeben solltest! Richte Dir bei Googlemail oder GMX eine separate Emailadresse für Pornoseiten ein! Einige Pornolabels spammen gerne ihre Kunden mit "Sonderangeboten" zu. Selten lässt sich der Newsletter dann abbestellen.


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Nach dem Einloggen musst Du zunächst auf den grünen Button auf der rechten Seite klicken, um zur Startseite des RealityKings Netzwerks zu gelangen.

Aufgrund der Vielfalt des Angebots wirst Du sicher einige Zeit benötigen, um Dich zu orientieren. Wie im Vorschaubereich wird auch im Mitgliedsbereich der obere Teil des Displays von einem laufenden Banner eingenommen, auf dem einige Videos sehr prominent vorgestellt werden. Darunter findest Du die neuesten Filme des Netzwerks, geordnet nach Erscheinungsdatum. Die neuesten Clips waren vom Tag meines Einloggens, einige andere nicht älter als 2 oder 3 Tage. Das zeugt davon, dass die Seite regelmäßig, wenn nicht sogar täglich, aktualisiert wird. Ganz unten findest Du den Bereich "recently active models" mit Girls, deren Videos erst vor kurzem online gestellt wurden.

Als ich kurz nach dem Namen bekannter Darstellerinnen suchte, stieß ich auf mein Lieblings-Girl, Jada Fire, ein afroamerikanisches Model, das allerdings aktuell nicht mehr aktiv ist. Immerhin gibt es 17 Videos der kurvigen Schoko-Schönheit auf RealityKings.

Um zu den einzelnen Seiten zu gelangen, musst Du oben in der blauen Suchleiste auf den Button "Sites" klicken. Aktuell gehören 46 Seiten zum Netzwerk. Ein positiver Fakt über Pay-Sites wie RealityKings ist das Fehlen von nerviger Werbung. Außerdem brauchst Du keine Angst zu haben, Dir beim Surfen Viren oder schädliche Software einzufangen. Du kannst Filme und Fotos nach Herzenslust herunterladen, ohne Klagen wegen der Verletzung des Copyrights fürchten zu müssen.
Nachteilig ist der Umstand, dass alle Texte in englischer Sprache geschrieben sind. Das ist aber leider bei fast allen amerikanischen Webseiten Standard. Nur wenige bieten eine deutsche Version an.

Qualität & Eindruck der Videos


Wie viele Videos auf RealityKings angeboten werden, ist schwer zu sagen. Einige Seiten, beispielsweise Bikini Crashers, enthalten gerade einmal 4 Videos, andere wie Mike's Apartment dagegen mehr als 790! Insgesamt sind es mehrere Tausend. Die genaue Anzahl ist ungewiss, weil beinahe täglich neue Videos dazu kommen.
Die Wiedergabe erfolgt mit einem modernen HTML5 Player, der auf allen aktuellen Endgeräten funktioniert. Das habe ich sowohl auf meinem Laptop (Linux Betriebssystem) als auch auf meinem Smartphone (Android) ausprobiert. Das sorgt für eine flüssige Wiedergabe ohne Ruckeln.

Alle Filme können in verschieden hoher Auflösung abgespielt werden. Als Standard ist HD (720p) eingestellt, man kann jedoch auch Full HD (1080p) oder eine niedrigere Auflösung (SD 480p oder 360p) auswählen. Für manche ältere Videos ist kein HD Format verfügbar, weil es das zum Zeitpunkt des Drehs noch nicht gab.
Diese Auflösung wird auch für den Download angeboten. Als Standardformat für den Download wird MP4 verwendet, für ältere Geräte auch WMV. Für Apple Geräte gibt es speziell angepasste Formate.

Die Videos wurden von professionellen Filmemachern gedreht. Das merkt man bereits nach den ersten Sekunden: Klares, gut ausgeleuchtetes Bild, kein Wackeln oder hastiges Schwenken, deutlicher Sound (sogar das Knirschen von Kies beim Gehen ist zu hören) und geschickt ausgewählte Locations, wo alles sauber und zweckmäßig eingerichtet ist oder Outdoor keine Gaffer ins Bild laufen bzw. winken.

Bei der Mehrheit der Models handelt es sich um Amateure, die sich ganz natürlich geben. In einigen Videos geht es um Sex mit Nutten. Am Verhalten der Girls merkt man, dass es sich um echte Huren handelt, nicht um Models, die diese Rolle nur spielen.  Im Durchschnitt sind die Streifen zwischen 30 bis 45 Minuten lang, es gibt aber auch Ausnahmen.

Die Frage, ob die Clips interessant oder langweilig sind, erübrigt sich aufgrund der Vielfalt des Angebots. Man wird sich natürlich nur Filme aussuchen, die man auch geil findet. Keine Angst, es gibt für jeden Geschmack etwas! Da stört es auch kaum, dass alle Dialoge nur auf Englisch geführt werden. Rechts oberhalb des Mediaplayers findest Du im übrigen einen Button "Description & Categories". Wenn Du darauf klickst. öffnet sich ein kleines Fenster mit Tags und einer Beschreibung des Movies.

Qualität der Fotos


Auf RealityKings gibt es nicht nur heiße Videos, sondern auch Unmengen an Fotos. Insgesamt sind mehr als 11.500 Sets gelistet. Dabei muss man daran denken, dass jedes Set aus mehreren Dutzend, wenn nicht Hunderten von Fotos besteht.

Du kannst nach den Bildern entweder separat suchen, indem Du in der blauen Suchleiste links oben "Explore" und dann im Sub-Menü "Pictures" anklickst oder Du findest Sie zu jedem einzelnen Film, indem Du oberhalb des Mediaplayers auf den Button "Gallery" klickst.

Die Aufnahmen können sowohl einzeln, Bild für Bild, als auch in Form einer Diaschau betrachtet werden. Das Herunterladen ist nur beim kompletten Set möglich. Dafür benutzt RealityKings das ZIP Format.


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Sowohl Vorschau- als auch Mitgliedsbereich sind sehr ansprechend gestaltet. Die Schrift ist gut lesbar, Grafiken und Videos klar und kontrastreich. Das einzige Problem stellt die Navigation dar, nicht weil sie so kompliziert ist, sondern weil RealityKings so viel Material bietet.

Man könnte bei Stöbern glatt die Zeit vergessen und von einem zum nächsten Video springen. Auf jeden Fall benötigt man Zeit, um sich zurecht zu finden. Am Anfang bilden die unterschiedlichen Seiten eine grobe Orientierung. Die Suche kann aber auch nach Kategorien oder Tags (Stichpunkte) verfeinert werden.


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Leider ist die Kündigung des Abonnements absichtlich erschwert worden. Mit der nachfolgenden Hilfe klappt das jedoch problemlos:
  • 1. Scrolle auf Realitykings.com, bzw.rk.com ganz nach unten bis zum Fuß der Seite. Klicke dort auf den Link "Support", sodass diese Seite erscheint: https://support.realitykings.com/
  • Klicke ganz oben recht auf den Button "Billing Questions". Klicke auf den Link "How do I cancel my membership?" und dann auf den Link "Cancellation method".
  • Es erscheinen drei Boxen. Klicke in der Box "Cancel via online form" auf den Button "View"form". Es müsste dann diese Seite erscheinen: https://support.realitykings.com/access/
  • GIb dort Deinen Usernamen und Dein Passwort ein, klicke auf die "Google-Captcha-Spam-Überprüfung" und hake den Checkbutton: "Yes, I am sure that I would like to cancel my realitykings membership account" an. Klicke auf den CONTINUE-Button.
  • Es erscheint eine Seite "Warning! You will lose access now if you cancel". Achtung Falle! Klicke auf den winzigen grauen Link "Proceed with cancellation".
  • Die folgende Seite hat den Titel "Confirm your account information", klicke einfach auf den CONTINUE-Button.
  • Es folgt eine Seite mit Werbung für eine fremde Pornoseite. Klicke in der Box "No Thanks" auf den Link "Proceed with the cancellation process".
  • Nun sieht man auf der nächsten Seite ein eingebettetes Video von MOFOS. Ignoriere den riesigen Button und klicke auf "No thanks"
  • Nun kommt eine Webseite mit mehreren verwirrenden Boxen. Man erhält das Angebot, das Abo um 5 oder 30 Tage zu verlängern. Klicke auf den unscheinbaren Button "CONFIRM" in der Box "Lose access immediately." (Deutsch: Verlieren Sie den Zugang sofort.) Man verliert den Zugang aber nicht Sofort! Links davon steht in kleinen Buchstaben: "Keep your access until the end of your current membership" (Deutsch: Behalte Deinen Zugang bis zum Ende Deiner derzeitigen Mitgliedschaft)
  • Geschafft! Es erscheint der Text: Your membership has been cancelled and your credit card will no longer be charged. Please note that you still have full access to the site until XXX at which time your access will become limited unless you reactivate your membership.
Eine Bestätigungsemail zeigt an, dass das Abonnement beendet ist: "Your member account has been cancelled."


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
RealityKings.com ist ohne Zweifel eine der besten Pornoseiten der Welt. Die Vielfalt des Angebots ist kaum zu überbieten. Unter den tausenden von Videos gibt es für jeden Geschmack etwas, vom ganz normalen Blümchensex bis zu SM oder Massenbesamung. Der Preis für eine monatliche Mitgliedschaft liegt im durchschnittlichen Bereich und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Dafür bekommst Du Zugang zu 46 Webseiten mit brandaktuellen oder auch klassischen Pornos. garantiert Vergnügen für viele Stunden. Als einziger negativer Punkt fiel mir auf, dass es hauptsächlich amerikanische Pornostars und somit keine deutschen Models vertreten sind. Aber dafür gibt es spezielle deutsche Pornoseiten.

Ich kann diese Pornoseite wärmstens empfehlen und werde sie in nächster Zeit wohl noch öfter besuchen. Wer gerne Pornos guckt, ist mit RealityKings gut beraten, zumal man dort ohne Sorgen in Bezug auf Viren und Trojaner sowie oder Störungen durch Werbung surfen kann.


[ - ]




  Meinung zu Realitykings.com Wer kennt Realitykings.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ unglaubliche Videoauswahl 
+ eines der bekanntesten Pornolabels 
+ wunderschöne Pornodarstellerinnen 
+ versaute Hardcore Sex Szenen 
+ sehr viele Nischen abgedeckt 
 

NEGATIV

- etwas komplizierte Navigation 
- keine ABO-Übersicht 
- viel Werbung für fremde Sexseiten 
- komplizierte Kündigung 
- Abofalle in Zahlformular 
 

GESAMT-
RANKING
90
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Realitykings.com wurde mit 7 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Realitykings.com Hier gehts zu Realitykings.com

  Meinung zu Realitykings.com Gib eine Bewertung für Realitykings.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Realitykings.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Realitykings.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions