Test - Review: Magmafilm.com

Magmafilm.com Test: Magmafilm.com



Deutsche Pornos erfreuen sich nicht nur im deutschsprachigen Raum einer hohen Beliebtheit.

Denn den deutschen Frauen eilt international ein ganz besonderer Ruf voraus. Und zwar der, das sie in Sachen Sex besonders offen und experimentierfreudig sind. Das beweisen zahlreiche deutsche Pornostars, die auch weltweit recht erfolgreich sind.

Und nicht wenige der Stars stehen oder standen bei der deutschen Produktionsfirma Magmafilm unter Vertrag. Als Slogan hat Magmafilm "Die Macher der Stars" gewählt und in gewisser Weise stimmt das sogar. Unter anderem haben Jana Bach, Leonie Saint, Gina Wild, Vivian Schmitt, Aische Pervers, Dolly Buster, Teresa Orlowski, Mandy Mystery, Kelly Trump, Mia Magma (alias Maria Mia), Sibel Kekilli, Louisa Lamour, Sharon Da Vale und Tyra Misoux für Magma gedreht.

Zwar hat das Unternehmen Magmafilm seinen Sitz in Essen, befindet sich mittlerweile aber im Besitz der schweizerischen Mascotte Film AG in Zürich. Die Seite magmafilm.com selbst wird allerdings durch ManicaMedia S.L. aus dem spanischen Barcelona betrieben. Für die Nutzer hat das den Vorteil, das so die strengen deutschen Jugendschutzgesetze umgangen werden.

Auf diesen Review freute ich mich ganz besonders, da MAGMA eines der größten Pornoproduzenten in Deutschland ist. Ich kenne zahlreiche Erotikfilme und hoffte, dass man diese quasi "aus erster Hand" direkt beim Hersteller kaufen kann, ohne Umwege über Drittanbieter wie DVDerotik.




  Meinung zu Magmafilm.com Meinungen zu Magmafilm.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Wie immer beginnen wir unserem Test mit einem ersten Rundgang durch den Vorschau - Bereich.

Wenn man die Seite magmafilm.com das erste Mal betritt, fallen einem gleich zwei Dinge ins Auge. Als Erstes das große Video - Fenster im oberen Bereich, in dem ein Vorschau - Video in Endlosschleife abgespielt wird. Als Zweites fällt auf, das weder Video noch die Vorschau - Bilder zensiert sind.

Das Videofenster zeigt einige Szenen aus MAGMAfilm Pornos. Darunter befinden sich diverse Vorschauen zu Szenen und Videos, die auf der Seite erhältlich sind. Diese sind in die Kategorien "Heiße Szenen", "Populärste Szenen", "Top Filme", "Neuste Filme" und "Neuste Filme" eingeteilt.

Wie bei den meisten Pornoseiten findet man sich recht schnell auf der Seite mit dem Anmeldeformular. Bei einigen Filmen kann man sich jedoch ein Vorschau - Video ansehen. Das verwirrt etwas, denn es ist nirgends gekennzeichnet, welche Videos als Vorschau anschaubar sind. Der potentielle Kunde erfährt auch nicht genau, wie viele Pornos aktuell "on demand" abrufbar sind.

Im Großen und Ganzen finde ich den Vorschaubereich sehr gut gemacht. Er ist gut bedienbar und augenfreundlich.


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Wenn man nicht über eines der Videos auf das Anmeldeformular gelangt ist, beginnt diese mit einem Klick auf "Jetzt anmelden". Du gelangst auf eine englisch-sprachige Buchungs-Seite. Du kannst sie oben rechts über einen "Language"-Button auf deutsch umstellen.

Bei der Tarif-Auswahl kann man zwischen einer Monats-, 3-Monats oder Halbjahres-Mitgliedschaft wählen. Ich empfehle Dir die Monatsmitgliedschaft. Der zweitägigen Probeaccount ist nicht empfehlen, denn damit erhält man keinen vollen Zugriff auf die Angebote von magmafilm.com.

Als Zahlungsarten sind Kreditkarte, Lastschrift (Direct Debit) Paypal oder Klarna angegeben. Ich finde das schlecht gemacht. Es handelt sich nämlich nicht um vier Zahlungsarten, sondern um vier Zahlungs-Abrechnungsfirmen: VENDO, Webbilling, EPOCH, Centrobill. Dies sind zugleich auch die größten und bekanntesten Abrechner für Pornoseiten.

Das Paypal-Logo ist ein Fake. Aber diese Option ist die goldene Wahl und führt Dich zu "EPOCH", wo Du sogar per SOFORTüberweisung, Giropay und anonym per Paysafecard zahlen kannst.

Weiter unten gibst Du einen Benutzernamen, ein Passwort und eine E-Mail-Adresse ein und klickt auf den grünen Button "Jetzt anmelden".


Ich entschied mich für die Bezahlung per Kreditkarte. Es öffnete sich bei mir ein Buchungsformular des Zahlungs-Dienstleisters VENDO. Netterweise sind die Felder für Email, Nutzername, Kennwort und Land bereits ausgefüllt. Was noch eingetragen werden muss sind der Name und die Kreditkartendaten. Interessanterweise fragt VENDO keine Adresse ab, wodurch etwas Anonymität gewahrt bleibt.

Allerdings findet man auf dem Formular auch drei Haken, von denen zwei besonders fies sind.
  • Der Erste ist die Bestätigung, das man über 18 Jahre alt ist und die Datenschutzerklärung gelesen hat. Hier muss der Haken gesetzt bleiben.
  • Aufpassen muss man bei den Checkboxen: "Ich melde mich an: 3 Tage probe bei MMV Films" und "Ich melde mich an: 4 Tage probe bei Hustler". Entfernt man die Haken bei diesen Optionen nicht, hat man ungewollt zwei Memberbereiche mitgebucht! Sowas nennt Bauernfängerei und im Porno-Fachjargon "Cross-Selling".
Mit einem Klick auf "bestätigen Sie Ihren Erwerb" landet man auf einer weißen Seite und sieht die folgende Buchungsbestätigung: "Vielen Dank für Ihren Kauf! Sie haben nun Zugang zu Magma Film. Wir haben gerade eine Bestätigungsmail an Ihre E-Mail-Adresse geschickt." Außerdem werden die Zugangsdaten angezeigt und wie die Buchung anonym auf dem Kontoauszug erscheint.

Damit ist die Anmeldung dann auch schon abgeschlossen und wir können uns bei Magmafilm einloggen.


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Betritt man über http://magmafilm.stiffia.com/de den Memberbereich, folgt erst mal eine große Ernüchterung. Denn dieser hat optisch nicht viel mit dem gemeinsam, was im Vorschau - Bereich präsentiert wird.

Magmafilm.com ist eine Unterseite des Pornonetzwerkes STIFFIA, dass auch die Pornolabels MMV, Inflagranti, Herzog Videos, PURZEL Video und Paradise Film unter einer Dach vereint.

Man versteht die Bedienung und den Aufbau besser, wenn man zunächst ganz oben rechts in der Menüleiste auf den Button "Netzwerk" klickt. Es öffnet sich eine Seite, die einen Überblick über das STIFFIA Netzwerk bietet. Es steht dort als Text:

Was ist STIFFIA?
STIFFIA ist Deine neue Heimat! STIFFIA ist ein Netzwerk bestehend aus den besten Pornoseiten der Welt! Du bist jetzt Mitglied von Magmafilm, das auch zu unserem Angebot gehört. Wir belohnen treue Mitglieder mit kostenlosen Zugängen zu Bonus-Webseiten und vielen weiteren Extras!

Neben Deinem Abo zu Magmafilm hast du jetzt auch ein STIFFIA-Profil. Du kannst durch alle Magmafilm Videos und Fotos in Deinem Profil surfen und zusätzlich noch viele andere Videos und Fotos von weiteren Studios finden - und zwar kostenlos! Wenn Du zum Beispiel ein Fan von Riley Reid bist, kannst Du ihr folgen und jedes Mal, wenn von ihr ein neues Video gibt, erscheint dieses automatisch auf Deinem STIFFIA Profil!

Bei STIFFIA handelt es sich in unseren Augen somit nicht um ein Porno-Netzwerk, bzw. eine Pornoflatrate, wie man es z.B. von DDF Network oder BRAZZERS kennt. Denn jede einzelne Seite erfordert einen eigenen kostenpflichtigen Zugang.

Das weiß / schwarzen Design der STAFFIA- Oberfläche erinnert eher an eine Webseite aus dem Jahre 1990. Es dauert eine Weile, bis man den Aufbau des Systems verstanden hat.

Auf der linken Seite findet sich ein Menü mit den Punkten "Szenen", "Filme", "Fotos", "Girls" und "Seiten" unterteilt ist.
  • Szenen: Das Herzstück des Memberbereiches ist der Szenen-Bereich.
    Hier sind 1.000 Filme von MAGMAfilm aufgelistet. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um komplette Porno DVDs, sondern aus Szenen aus über 200 DVDs.

    Auf der linken Seite befinden sich einige Kategorien, nachdem sich die Filme filtern lassen können. Dabei können auch mehrere Kategorien miteinander verknüpft werden. Die Bandbreite geht dabei quer durch die Pornoszene und fängt bei A wie Anal an und hört bei V wie Voyeur auf. Deutsche Pornos wurden versprochen und das wird zum größten Teil auch eingehalten. Obwohl sich auch einige amerikanische Filme darunter befinden.

    Klickt man auf eine der Szenen, gelangt man zu dem Videofenster, das erfreulich groß ist. Zur Wiedergabe dient ein moderner HTML5 Video Player, der die Sexfilme auch auf einem Smartphone oder Tablet wiedergeben kann. Alle Steuerungs-Elemente wie Play/Stop, Zeitleiste und Vollbild sind enthalten.

    Immerhin lassen sich die Szenen auch herunterladen, und zwar als Qualitätsstufen Mobile (480), SD (720), HD (1080) und Full HD (1920). Die Qualität der Filme in Bild und Ton ist recht gut.

    In den Szene-Detailseiten gibt es auch eine Bewertungs- und Kommentarfunktion. Schade ist, dass nicht alle Szene- Beschreibungen in deutscher Sprache geschrieben wurden. Mit etwas Schulenglisch versteht man jedoch grob, worum es geht.
     
  • Filme: Hier werden aktuell 200 DVDs aufgelistet. Ihnen werden in Form eines DVD-Cover die Szenen zugeordnet. Man kann außerdem in eine DVD-Detailseite, die Beschreibung, eine Darsteller-Liste und eine Szenen-Auflistung enthält.
     
  • Fotos: MAGMA erstellt parallel zu den Videodrehs auch Fotos. Über den Menüpunkt "Bilder" hat man auf 425 Bildersets Zugriff. Wer auf Fotos steht, ist also hier richtig. Ein Bildbetrachter ermöglicht eine einfache Navigation zwischen den Pornobildern. Zwar gibt es keine Slideshow aber man kann die Sets herunterladen und auf dem Computer betrachten.
     
  • Girls: Sehr praktisch finde ich die "Girls"-Seite, in der man nach hübschen Pornodarstellerinnen stöbern kann. Von hier aus kommt man auch in die Model- Profilseiten.
     
  • Der Menüpunkt "Seiten" enthält alle Serien, die unter den Pornolabel "Magma" veröffentlicht werden. zum Beispiel: Straßenflirts, Magma swingt, Stadtficker, Hauptstadt Porno, Pimmel Bingo. Es ist quasi eine übersichtlichere Zusammenstellung verschiedener Kategorien.

Was wird inhaltlich geboten?

Dank magmafilm.com muss nicht mehr (wie früher) hinter den Vorhang einer Videothek schleichen, sondern kann sich die Erotikfilme bequem auf dem PC, Tablet oder Smartphone angucken. Das Videoformat und die Auflösung passt sich automatisch dem Display an.

Inhaltlich sind die MAGMA Pornofilme (wie erwartet!) von sehr guter und guter Qualität. Es sind auch einige schnell abgedrehte Profiamateurfilme im GONZO- Stil dabei.

Für die 800 Filme ist die monatliche Gebühr ein Witz und man könnte sich ernsthaft überlegen, ob man die Videos lieber als Original herunterlädt, statt sich Raubkopien bei Youporn zu saugen.

Ein weiterer Vorteil ist die Downloadmöglichkeit als "Szene". Man muss auch nicht mehr wie früher eine ganze Porno DVD oder Blue Ray kaufen, sondern man kann über die Filterfunktionen nach Szenen suchen, die einem gefallen.

Besonders gefällt mir, dass für bekannte Pornodarstellerinnen Profil-Seiten angelegt wurden, die aus den Szenenbeschreibungen aufrufbar sind. Man kann z.B. nach Sharon Da Vale suchen und findet 30 Pornos von ihr.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Der Seitenaufbau ist ganz in Ordnung und man findet sich relativ schnell zurecht.

Wenn man das erste Mal im Memberbereich von magmafilm.com landet, fragt man sich unwillkürlich, wo man da wieder hingeraten ist. Das Design der STIFFIA Software ist nach meinem Geschmack etwas zu simpel.

Liebloser geht es gar nicht mehr. Ein einfacher weißer Hintergrund, vor dem die Seitenelemente platziert sind. So wirkt es arg billig und alles andere als antörnend.

Dies ist sicherlich der Kompatibilität der mobilen Endgeräte geschuldet - könnte aber dennoch besser gelöst werden.


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Leider ist es auch hier wieder der Fall, das einem die Kündigung schwer gemacht wird. Weder im Anmeldeformular oder der Bestätigungsmail wird man auf die Möglichkeit zur Kündigung hingewiesen. Erst wenn man gezielt im Memberbereich danach sucht, wird man fündig.

Klickt man ganz unten am Ende der Webseite auf "Support bei Zahlungsproblemen", kommt man auf eine englischsprachige Fragensammlung. Hier klickt man auf "Billing Questions" und bekommt eine Reihe von Fragen zu sehen. Man klickt auf die Frage, bei dem der Name des Zahlungsanbieters genannt wird, über den man sich angemeldet hat. Hier erfährt man, das die Kündigung über die Seite des Dienstleisters erfolgt.

Leider steht in der Emailbesttätigung nach der Buchung nicht, bei welchem Zahlungsanbieter man bezahlt hat. Hier muss man ein gutes Gedächtnis haben. In meinem Fall war es VENDO. Den Link findet man unter der Frage "How do I cancel my Vendo subscription?"

In ein Formular muss man seine Emailadresse und sein Passwort eingeben und den Google Captcha-Schutz anklicken. Überraschenderweise landet man dann in einen übersichtlichen Abrechnungsbereich mit dem Titel "Ihre Abonnements".

Anschließend muss man auf einen roten Button "Abbrechen" klicken. Es öffnet sich eine Seite mit dem Titel "Schade, dass Sie uns verlassen" - dort muss man einen Grund auswählen. Ich wähle: "Ich habe einfach kein Interesse mehr". Scrolle dan. ruter zu einer grauen Box mit der Überschrift "Möchtest du wirklich kündigen?" und klicke den Button "Abonnement kündigen" an.

Es erscheint eine Box mit dem Text "Sie haben Ihr Abonnement erfolgreich gekündigt". Zeitgleich erhält man per Email eine Kündigungsbestätigung.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Meine Meinung zur Erotikseite magmafilm.com ist gemischt. Den Platz im oberen Mittelfeld hat Magmafilm eigentlich nur den guten Pornos und deren gute Bild- und Tonqualität zu verdanken. Die vielen hübschen, bis sehr hübschen deutschen Pornostars sind ebenfalls positiv zu erwähnen. Wenngleich der Vorschaubereich noch sehr gut aussieht, ist man vom einfallslosen Design der STIFFIA- Software eher enttäuscht. Es braucht zudem etwas Zeit, das System zu verstehen. Schade ist, dass es so ein bekanntes Pornolabel wie MAGMAfilm nötig hat, bei der Anmeldung unfaire ABOs unterzuschieben und die Kündigung zu verstecken.

Mein Fazit lautet daher: Wer sich an dem Design nicht stört und eine Sexseite mit hochwerigen, deutschsprachigen Pornos sucht, kann die Seite ruhig für einen Monat buchen. Es finden sich definitiv gute Erotikfilme, die den Preis rechtfertigen.

Es bleibt jedoch zu hoffen, dass das Webdesigner von STIFFIA in naher Zukunft ihren Onlineauftritt nochmal überdenken und diesen kundenfreundlicher gestalten.


[ - ]




  Meinung zu Magmafilm.com Wer kennt Magmafilm.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ Popularität von MAGMAFILM 
+ professionell erstelle Pornovideos 
+ Hardcore Pornos meistens sehr geil 
+ deutsche Sprache in den Pornos 
+ Sofortüberweisung ohne Abo mögl. 
 

NEGATIV

- liebloses Design im Memberbereich 
- CrossSelling im Buchungsformular 
- keine Hinweise zur Kündigung 
- Werbung für andere STIFFIA Seiten 
- teilweise englische Szenen-Texte 
 

GESAMT-
RANKING
82
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Magmafilm.com wurde mit 6 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Magmafilm.com Hier gehts zu Magmafilm.com

  Meinung zu Magmafilm.com Gib eine Bewertung für Magmafilm.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Magmafilm.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Magmafilm.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions