Test - Review: Hustler.com

Hustler.com Test: Hustler.com



Wenn Du Dich etwas mit Pornos beschäftigst, hast Du garantiert schon einmal das Pornolabel HUSTLER gelesen.

Der amerikanische Slang-Ausdruck "Hustler" bedeutet so viel wie Dirne, Prostituierte, Straßenhure oder Strichmädchen. Bei diesen Worten kommen jedem Mann Bilder von Frauen mit knappen Oberteilen, winzigen Miniröckchen und Overknees in den Sinn.

Der Reiz dieser Nutten geht nicht nur von ihrer äußeren Erscheinung aus, sondern auch von ihrer forschen, selbstbewussten Verhaltensweise. Das sind keine schüchternen Teenager oder gelangweilte Ehefrauen, sondern Frauen, die alles dafür tun, sexuell attraktiv zu sein. Sie wissen was Männer mögen und wie man sie geil macht.

Das Pornolabel Hustler ist besonders für leidenschaftlichen Sex und Tabulosigkeit bekannt. In unserem großangelegten Pornoseitentest darf die Sexseite www.hustler.com natürlich nicht fehlend. Ich werde Dir in diesem Review über meine positiven und negativen Eindrücke zu berichten. Wenn Du Hustler kennst, hinterlasse bitte unter dem Testbericht einen Kommentar und teile mir Deine Meinungen und Erfahrungen mit.




  Meinung zu Hustler.com Meinungen zu Hustler.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Hustler ist in der Welt der Pornographie ein Begriff. Es handelt sich dabei um ein regelrechtes Imperium. Es begann 1974 mit dem ersten "Hustler" Pornoheft, das von Larry Flynt herausgegeben wurde und bis heute monatlich in einer  Auflage von 500.000 Exemplaren erscheint. Im Laufe der Zeit kamen noch Sexspielzeug, Reizwäsche und natürlich jede Menge Videos (um die es hier geht) dazu.

Als führendes Pornolabel hält HUSTLER natürlich mit der technischen Entwicklung Schritt. Viele Filme werden bereits in Ultra-HD (4K) gedreht und zahlreiche pornografische Nischen im Stil einer "Porn MegaSite" abgedeckt. Du erhältst also die Pornos quasi "aus erster Hand" - und das jedoch völlig legal und ohne die Gefahr, Deinen Computer, Tablet oder Smartphone mit Viren zu infizieren.

Mein erster Eindruck vom Vorschaubereich fiel sehr positiv aus. So wie man es von einer Webseite mit diesem Namen erwartet, ist die Aufmachung schrill und provokativ. Sie erfüllt ihren Zweck und weckt die Aufmerksamkeit sexhungriger Männer. Überall recken sich dem Betrachter klatschnasse, weit geöffnete Mösen und steife Pimmel entgegen.

Girls in pinkfarbigen Overknees liegen auf dem Rücken, Beine weit gespreizt und bereit zum Einlochen. Eines der Videos ist provokativer und heißer als das nächste.

Wenn Dir eines der vielen Models besonders gut gefällt, kannst Du auf den Button "Pornstars" klicken. Dort findest Du alle Girls in alphabetischer Reihenfolge. Klickst Du auf ein Foto, siehst Du die Maße des Girls und alle Videos mit ihr, die auf hustler.com zu sehen sind.

Bei dieser scharfen Aufmachung stört es auch nicht weiter, dass man wiederholt zum Buchen aufgefordert wird. Nutten sind ja auch dafür bekannt, dass sie auf Bezahlung drängen. Da passt es irgendwie auch zum Image, dass es im Vorschaubereich keine kostenlose Trailer gibt, so ärgerlich das auch ist. Wer hat schließlich schon von Straßenhuren gehört, die kostenlose Quickies anbieten?

Zusammenfassend finde ich aber, dass man auch als Nichtmitglied sehr tief in die Seitenstruktur hinein surfen kann. Man erhält einen sehr guten Eindruck, was man für sein Geld bekommt. Ich freute mich sehr darauf, endlich die geilen Inhalte zu betrachten und buchte einen Monatszugang.


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Die Anmeldung beim HUSTLER Mitgliederbereich ist, wie allgemein bei Pornoeiten üblich, in zwei Schritte untergliedert. Klicke zunächst oben rechts auf den "JOIN NOW" Button.
  • 1.) Du landest auf einer sogenannten Pre JOIN - Seite, die automatisch in deutscher Sprache angezeigt wird. Oben rechts befindet sich ein Auswahlfeld, in dem Du "Deutsch" nachträglich einstellen kannst.

    Auf der Anmeldeseite kannst Du Dich für einen Tarif entscheiden und Deinen gewünschten Benutzernamen & Passwort eingeben. Außerdem wird Deine Emailadresse abgefragt. Klicke nach Deiner Eingabe auf den "Jetzt anmelden" - Button.

    Meine Empfehlungen:
    Ich empfehle Dir wie in jedem Testbericht, dass Du unter keinen Umständen Deine private Emailadresse angeben solltest. Richte Dir statt dessen eine Porno Emailadresse bei GMX oder Googlemail ein. Nimm nicht die Mailanbieter Freenet, Telekom oder Web.de, da sie Pornomails standardmäßig automatisch löschen.

    Bei HUSTLER lohnt es sich durchaus auch mal eine dreimonatige Mitgliedschaft abzuschließen, damit kein Zeitdruck besteht. Mir reicht in der Regel eine Monatsmitgliedschaft. Die Buchung der Testmitgliedschaft lohnt sich hingegen nicht, da der Zugang extrem eingeschränkt ist! Du kannst zwar den Memberbereich betreten, aber keine Videos abspielen und keine Bilder ansehen. Es wird dann ein Upgrade auf eine Monatsmitgliedschaft gefordert
     
  • 2.) Es öffnet sich dann eine deutschsprachige Bezahlseite der schweizerischen Abrechnungsfirma VENDO. Der Anbieter hat sich auf Zahlungen im europäischen Raum spezialisiert.

    Du kannst per Kreditkarte, Lastschrift (Direct Debit SEPA), Sofortüberweisung (Money Transfer SOFORT Banking) und T-Pay zahlen.

    Doch VORSICHT: Wenn Du per Lastschrift oder Kreditkarte zahlen möchtest, solltest Du bevor Du das Zahlformular ausfüllst sofort die beiden Haken entfernen: "Ich melde mich an: 2 Tage probe bei Playboy TV" und "Ich melde mich an: 3 Tage probe bei DDF Network". Wenn Du die Haken nicht entfernst, buchst Du zwei weitere Abonnements mit, die wiederum 30 € pro Monat kosten! Die Abofalle nennt die Pornobranche verharmlosend "Cross Selling".

    Sehr vorbildlich finde ich hingegen, dass keine Adresse abgefragt wird. Lediglich der Vor- und Nachname und die Kreditkartendaten, bzw. IBAN & BIC werden abgefragt. Emailadresse, Benutzername und Passwort wurden vom Pre JOIN- Formular automatisch übernommen. Nach den Eingaben, klicke auf den Button "Bestätigen Sie Ihren sicheren Erwerb"

    Meine Empfehlung:
    Auch wenn VENDO ein sehr seriöser Abrechner ist, rate ich Dir, per Sofortüberweisung oder per Prepaid Kreditkarte zu zahlen. Somit bist Du vor unberechtigten Abbuchungen und Cross-Selling-Abzocke geschützt. Dennoch solltest Du daran denken, Dein Abo rechtzeitig zu kündigen. Wie es geht, steht in meinem Testbericht weiter unten.
     
  • Nach erfolgreicher Zahlung wird eine Bestellbestätigungsseite mit folgendem Text angezeigt: "Vielen Dank für Ihren Kauf! Sie haben nun Zugang zu Hustler." Es folgen zwei Bestätigungs-Emails von VENDO und HUSTLER.



Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Der Login in den HUSTLER Mitgliederbereich erfolgt über: http://members.hustler.com. Das Aussehen des Mitgliedsbereichs unterscheidet sich kaum von dem der Vorschau. Sofort nach dem Einloggen gelangt man auf die Startseite mit den neuesten Clips.

Anscheinend erfolgt die Aktualisierung täglich oder beinahe täglich, denn die aktuellsten Streifen waren entweder vom selben Tag, an dem ich mich einloggte oder höchstens 1 - 2 Tage alt. Gleich darunter findest Du Videos nach Popularität und Erscheinungsdatum geordnet. Wenn es Dir lieber ist, kannst Du auch in fast 50 Kategorien, Genres genannt, stöbern oder Du siehst Dir die Models an und schaust, welche Videos sie zu bieten haben.
Da es sich um eine amerikanische Webseite handelt, sind alle Texte, die übrigens sehr knapp gehalten sind, auf Englisch.

Qualität & Eindruck der Videos


Insgesamt werden auf hustler.com mehr als 600 Videos angeboten. Sie werden sowohl als Stream als auch als Download angeboten. Als Medienplayer dient ein moderner HTML5 Player. Dadurch werden die Videos sowohl auf meinem Laptop als auch auf dem Tablet gut wiedergegeben.

Der Stream läuft flüssig, ohne die nervigen Aussetzer, die einem bei älteren Mediaplayern selbst den heißesten Film verderben können. Auch Vorlauf und Rücklauf funktionieren einwandfrei. Die Auflösung der Videos kann in verschiedenen Stufen ausgewählt werden:
  • 1080p (Full HD)
  • 720p (HD)
  • 480p
  • 240p
Einige Filme sind schon mehr als 10 Jahre alt. Da es derzeit noch kein HD gab, stehen sie nur in niedriger Auflösung zur Verfügung. Jeder Film kann auch auf die Festplatte geladen werden. Dabei kann die Auflösung ebenso ausgewählt werden wie beim Streaming. Dabei gilt der Grundsatz: je höher die Auflösung, um so größer die Datei.

Bei den Videos auf hustler.com handelt es sich um Filme, die eigens für die Webseite gedreht wurden. Dabei wurde nichts dem Zufall überlassen, sondern die Action wird professionell in Szene gesetzt. Davon zeugen die ausgezeichnete Kameraführung, gute Beleuchtung und kristallklarer Sound, der selbst ein Wispern oder Rascheln deutlich hörbar macht. Kein Vergleich mit schlecht beleuchteten, verwackelten Amateurfilmen, in denen laute Musik jedes lustvolle Stöhnen oder Dirty Talking zudröhnt.

Die Länge der Videos ist unterschiedlich, beträgt aber im Durchschnitt um die 15 Minuten. Das ist geschickt gewählt, denn dadurch kommt relativ schnell zu den Szenen mit der Action. Wenn ich mir einen Porno ansehe, will ich sehen, wie gefickt wird und habe keinen Bock auf lange Dialoge oder endloses Fummeln.

Das Angebot ist sehr vielseitig und bietet für jeden Geschmack etwas. Du kannst in beinahe 50 Kategorien nach Videos suchen. Darunter sind sogar solche ungewöhnlichen Kategorien wie Spanking (Verhauen) oder Stepcest ( Sex zwischen Stiefgeschwistern oder Stiefmutter/Stiefvater und Stiefsohn/Stieftochter).

Ebenso groß ist auch die Bandbreite der Models. Von Teens, die gerade erst 18 Jahre alt geworden sind bis zu üppig gebauten Milfs, deren Titten den BH bei jedem Atemzug fast zu sprengen scheinen, ist alles vertreten. Die meisten der Models sind Amateure, bei einigen merkt man aber, dass es sich um professionelle Pornostars oder Huren handelt (was auch sehr reizvoll sein kann).  
Nur nebenbei bemerkt, die Dialoge sind alle auf Englisch, was aber sowieso kaum eine Rolle spielt.

Qualität der Fotos


Zu jedem Film auf hustler.com gibt es auch ein Set mit Fotos. Diese können als ZIP Datei in unterschiedlicher Auflösung auf die Festplatte geladen werden.

Der Download von Einzelaufnahmen ist nicht möglich. Du kannst sie Dir aber einzeln auf dem Monitor betrachten. Eine Diaschau-Modus gibt es anscheinend nicht, wenigstens hatte ich keinen gefunden.

Die Anzahl der Fotos pro Set ist relativ klein und umfasst nur ein paar Dutzend Bilder. Bei einigen davon posiert das Model für die Kamera, bei anderen handelt es sich dagegen um Screenshots.


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Die Seiten sind gut strukturiert und der Inhalt klar und deutlich erkennbar. Der weiße Hintergrund sorgt für einen hohen Kontrast.

Die Texte sind zwar auf Englisch, aber mit Schulkenntnissen gut lesbar, nicht zuletzt, weil sie meist relativ kurz sind.
Die Navigation ist relativ einfach. Man kann nach Beliebtheit, Kategorie oder Model suchen. Jedes Video trägt eine Sterne-Bewertung (die beste mit 5 Sternen), die als grobe Orientierungshilfe dient. Darüber hinaus wird auch die Suche nach Stichworten angeboten.

Als nachteilig empfand ich, dass die Inhaltsangabe zu den Filmen kaum mehr als 1 oder 2 Sätze umfasst. Andere Anbieter markieren interessante Stellen im Video durch Angaben wie Blowjob oder Sex Doggystyle oder Cumshot. Das macht es Usern leichter, die entsprechenden Szenen im Video zu finden. Auf hustler.com gibt es so etwas dagegen nicht.


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Wie die meisten Pornoseiten- Betreiber wird man nicht explizit aufgeklärt, über welche Webseite man das Abo wieder kündigen kann. Zwar steht in der Email: "Die Kündigung muss mindestens 24 Stunden vor der automatischen Erneuerung an Vendo mitgeteilt werden." Aber einen Link oder genaueren Hinweis findet man aber nicht. Auf der Hustler-Webseite findest Du ganz unten im Footer unscheinbare Links zu den Support-Seiten der Abrechnungsfirmen.
  • In meinem Fall wurde ich von VENDO abgerechnet. Also rief ich die Seite auf https://secure.vend-o.com/customers/profile/login/ In das Loginformular gibt man seine Emailadresse und das Passwort des Memberbeiches ein. Außerdem muss man den Google-Spamschutz (Captcha genannt) anklicken.
     
  • Nach dem Login findest Du eine deutschsprachige Seite mit dem Titel "Ihre Abonnements". Die Sprache kann oben rechts über ein Auswahlfeld angepasst werden. In einer Box ist das Abo augelistet. Darin stehen: Nutzername, Kennwort, Abonnement-Nummer, Auftragsdatum, Zahlungsdetails und das Datum der nächste Abbuchung.

    Klicke auf den roten, unglücklich übersetzten Button "Abbrechen".
     
  • Es öffnet sich eine Seite mit dem Titel "Schade, dass Sie uns verlassen." Es wird nach dem Kündigungsgrund gefragt. Wähle in dem Auswahlformular "Ich möchte nicht Erneuern" aus.

    Dann sucht man nach dem Absende-Button und findet beim Herunterscrollen zwei große Boxen, wo man mit 50% Rabatt überredet wird, doch noch Mitglied zu bleiben. Klicke auf den grauen Button "Abonnement kündigen" an.
     
  • Es poppt eine Meldung auf "Sie haben Ihr Abonnement erfolgreich gekündigt." Auf der Abo-Übersichtsseite steht nun anstatt des grünen Status "Aktiv" ein gelber Status "läuft ab". Zeitgleich bekommt man von VENDO und HUSTLER eine Kündigungsbestätigung per Email. Man kann den Zugang noch bis zum Ablauf des Monats uneingeschränkt nutzen.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Die Webseite hustler.com ist eine gute Quelle für durchschnittliche Pornos. Das Angebot der Seite ist auf den Geschmack des durchschnittlichen amerikanischen Mannes ausgerichtet, was man am Aussehen der Pornodarstellerinnen und der Handlung merkt. Deutsche Pornos wird man auf hustler.com nicht finden. Echte Gefühle und ungeschauspielerte Orgasmen zeigen die perfekt gestylten Models eher selten. Ebenso selten findet man abwechslungsreiche Sexualpraktiken, wie BDSM, Creampie, leidenschaftliche Gangbangs, Overknees oder Latex. Das Angebot von etwas mehr als 600 Videos ist eher als "durchschnittlich" zu bezeichnen. Ich hätte auf hustler.com mit erheblich mehr Pornos gerechnet.

In meinem Testurteil bewerte ich hustler.com mit einem durchschnittlichen Ergebnis. Es gibt zwar auch bedeutend schlechtere Sexseiten, allerdings auch viele mit mehr und vielseitigeren Videos im Angebot. Man kann mal kurz mit einer monatlichen Mitgliedschaft reinschnuppern, sollte dann aber rechtzeitig kündigen. Eine längere Mitgliedschaft würde ich aber nicht empfehlen, weil es sicher bald langweilig werden würde.


[ - ]




  Meinung zu Hustler.com Wer kennt Hustler.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ sehr abwechslungsreiche Pornos 
+ viele bekannte Pornostars 
+ ein sehr bekanntes Pornolabel 
+ sehr stilvolle Locations 
+ keine Abfrage der Wohnanschrift 
 

NEGATIV

- Nur 600 Pornofilme 
- viele Models sehen zu künstlich aus 
- selten echte Gefühle / Orgasmen 
- viele Models haben Silikonbrüste 
- Abofalle in Zahlformular 
 

GESAMT-
RANKING
88
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Hustler.com wurde mit 6 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Hustler.com Hier gehts zu Hustler.com

  Meinung zu Hustler.com Gib eine Bewertung für Hustler.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Hustler.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Hustler.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions