Test - Review: Brazzers.com

Brazzers.com Test: Brazzers.com



Pornos haben immer noch einen etwas anrüchigen Charme, der durch die zahlreichen Billigpornos, zustande kommt. Doch dass es auch anders geht, zeigt Brazzers.com.

Eigentlich ist es ja schon ein wenig nachlässig von uns, das wir Brazzers bislang noch keinem Test unterzogen haben. Immerhin gehört das Netzwerk zu den größten Anbietern von Pornos im Internet.

Brazzers sorgt nicht nur in Sachen Sex für den meisten Verkehr: Die Seite gehört zu den 2.000 Webseiten, die den höchsten Datenverkehr im Internet generieren!

Bevor wir jetzt aber in unseren Test einsteigen, folgen noch ein paar Informationen, um was es sich bei Brazzers genau handelt. Brazzers.com ist nicht nur einfach eine Pornowebseite, sondern es handelt sich um ein sehr großes Pornonetzwerk mit diversen Unterseiten. Derzeit sind unter dem Dach der Hauptmarke Brazzers.com insgesamt 35 weitere Nischenseiten, beispielsweise: "Sex Pro Adventures", "Milfs Like it Big", "Real Wive Storys" oder "Moms in Control".

Brazzers wurde 2005 von dem Unternehmen Manwin gegründet, dass sich 2013 in Mindgeek umbenannte. Den allermeisten werden diese Firmennamen wohl recht wenig sagen. Mindgeek steht zum Beispiel auch hinter Youporn, Pornhub, Digital Playground und MyDirtyHobby. Und das ist für uns mehr als Grund genug, Brazzers nun endlich einem Test zu unterziehen.

Ich hoffe, dass Dir dieser Review gefällt. Wenn Du bereits Erfahrungen mit Brazzers hast oder Fragen & Anmerkungen los werden möchtest, benutze bitte die Kommentarfunktion unter diesem Testbericht.




  Meinung zu Brazzers.com Meinungen zu Brazzers.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Wie immer startet unser Test mit dem Vorschau-Bereich und man könnte fast meinen, hinter Brazzers.com steht ein amerikanisches Unternehmen. Dabei handelt es sich bei Mindgeek um ein Unternehmen mit Sitz in Luxemburg. Doch einen "typisch" biederen, europäischen Charme (wie wir ihn von anderen europäischen Seiten kennen) strahlt diese Erotikseite keineswegs aus. Ganz im Gegenteil!

Im ersten Moment geht es bei den Vorschaubildern weitestgehend gesittet zu. Zwar sind auf den meisten Bildern nur sehr hübsche Frauen, die auch relativ viel Haut zeigen, zu sehen - doch das ist nur die Oberfläche. Aber dazu gleich mehr.

Schauen wir erst einmal, wie der Vorschau-Bereich allgemein aussieht:
  • Im oberen Bereich der Erotikseite befindet sich das Menü, mit dem sich direkt zu den Bereichen wie Scenes, Pornstars, Sites oder den Kategorien springen lässt.
     
  • Gleich darunter ist eine große Slideshow, in der auf besondere Filme oder Angebote hingewiesen wird.
     
  • Unter dieser Slideshow gibt es dann Vorschaubilder aus diversen Bereichen. Dazu gehört eine Übersicht über die letzten Filme, die auf die Seite geladen wurden, die beliebtesten Pornos und auch welche Filme in nächster Zeit erscheinen werden.
     
  • Darunter befinden sich eine weitere Reihe mit Bildern von Pornodarstellerinnen, die in letzter Zeit für Brazzers aktiv waren.
     
  • Auch bei den Vorschaubildern befinden sich links und rechts Pfeile, mit denen sich weitere Vorschauen aufrufen lassen. Oder man klickt gleich auf den Link "View all" und bekommt alle im Vorschau - Bereich enthaltene Szenen übersichtlich präsentiert.
Kommen wir aber noch einmal auf die Vorschaubilder zurück und erleben eine kleine Überraschung. Bewegt man nämlich die Maus über einem der Bilder, bekommt man zu jedem der Filme fünf weitere Szenenbilder angezeigt. So kommt man auf insgesamt circa 480 Vorschau - Bilder, was für einen Vorschau - Bereich sehr gut ausfällt. Im Gegensatz zum ersten Eindruck geht es da richtig zur Sache. In den Vorschauen wird geleckt, geblasen und diverse Körperöffnungen bedient, dass schon der Vorschau - Bereich eine wahre Freude ist.

Klickt man auf eine Preview-Grafik, wird man auf eine Seite weitergeleitet, die weitere Daten zu dem Film bereitstellt. Sehr gut hat uns die Auflistung der diversen in dem jeweiligen Film vorkommenden Sexpraktiken gefallen. Auch hier setzt Brazzers.com nur auf Bilder - auf Trailer zu den Filmen muss man leider verzichten.

Ganz unten befinden sich noch einige Angaben zum Copyright und rechtliche Dinge, die jede Internetseite vorweisen muss.


Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Im Vergleich zu anderen Erotikseiten, ist die Anmeldung erfreulich unkompliziert:

1.) Als Erstes klickt man auf den Button "Join me" und füllt das angezeigte Formular aus:
  • Username: ein selbst gewählter Name, unter der man auf Brazzers.com in Erscheinung tritt.
  • Passwort: ein selbst gewähltes Passwort. Dieses darf nur aus Buchstaben und Zahlen bestehen, was die Sicherheit ein wenig einschränkt.
  • E-Mail: Adresse: dieser Punkt erklört sich von selbst.
  • Zahlungsart: zur Auswahl stehen Kreditkarte, Lastschrift oder ein anderer Onlinebezahldienst
  • Abrechnungstarif: monatlich, vierteljährlich oder jährlich.
    Zusätzlich steht noch ein zwei-tägiges Probeabo zur Auswahl von dem wir jedoch abraten. Die Funktionalität des Probeabos ist zu stark eingeschränkt und letztendlich muss man doch den Monatstarif nachbuchen.
2.) Nun wird man auf die Seite des Abrechnungsdienstes weitergeleitet. Die Daten wurden aus dem Anmeldeformular gleich übernommen. So ersparen wir uns das nochmalige Ausfüllen des Formulars. Hier müssen noch der Name, die Postleitzahl sowie die Kreditkartendaten eingetragen werden.

Weitere persönliche Informationen sind nicht notwendig und auch unsere Prepaid Kreditkarte von Neteller wird anstandslos akzeptiert.

Positiv fiel uns auch auf, das die Anmeldung komplett in deutscher Sprache abläuft. Es gibt zwar ein paar kleinere Übersetzungsfehler, doch fallen diese nicht weiter ins Gewicht.

Leider wird der positive Eindruck der Anmeldung ein wenig getrübt! Man muss aufpassen, denn es befindet sich dort eine bereits ausgewählte Checkbox, mit der man eine separate "Premiummitgliedschaft" bei Brazzers mitbucht. Will man diese nicht, muss man vor dem Absenden der Anmeldung diesen Punkt deaktivieren.

Nach Abschluss der Anmeldung erhält man eine E-Mail mit der Info, dass der Account erfolgreich erstellt wurde. Nun kann man sich in den Memberbereich einloggen.



Wichtiger Hinweis:

Die folgende Seite mach den Eindruck, als wenn man automatisch eingeloggt ist. Es wird eine große Box angezeigt, in der man seine Mitgliedschaft auf eine VIP-Mitgliedschaft upgraden kann.

Intuitiv sucht man nach einem "Schließen" - Button und scrollt etwas herunter. Doch dort bekommt man eine Box "TRANSACTION DETAILS" angezeigt. Hier erhält man Hinweise, wie der Verwendungszweck auf der Kreditkartenrechnung lautet und man bekommt die Zugangsdaten angezeigt - das ist hilfreich, wenn die E-Mail in einem SPAM-Filter hängen geblieben ist.

Leider lässt sich diese Seite nicht schließen !!!!!!! Es handelt sich noch nicht um den Memberbereich. Man darf nichts anklicken und sollte die Seite schließen.


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Der Login in den BRAZZERS - Mitgliederbereich erfolgt über die Domain http://ma.brazzers.com. Auf der Startseite wird man auf sehr angenehme Weise belohnt. Hübsche Frauen und erotische Aktionen, soweit das Auge reicht.

Die Startseite des Memberbereichs unterscheidet sich kaum vom Vorschau-Bereich - außer das im Menü einige Punkte hinzugekommen sind.

Einen ersten deutlichen Unterschied findet man auf der Videoseite. Diese hat kaum noch etwas mit dem Vorschau-Bereich gemeinsam. Als Erstes fällt das große Videofenster ins Auge mit dem sich die Filme betrachten lassen.
  • Filme: Zum Abspielen stehen die Filme in vier unterschiedlichen Qualitätsstufen bereit. Dies reicht von Low-HD für ältere Rechner bis zu 1080p HD für das Pornogucken in höchster Qualität. Die Filme lassen sich auch herunterladen und hier stehen sogar insgesamt fünf Qualitätsstufen zur Auswahl, die von 1080p-HD in der höchsten Stufe bis hinunter speziell für mobile Geräte reichen.
     
  • Fotos: Zu jedem Film steht auch ein Set an Bildern bereit. Diese umfassen in der Regel mehrere hundert Dateien und liegen ausschließlich in einer brillianten Auflösung vor. Zwischen den Dateien kann entweder manuell gewechselt werden oder man lässt sie automatisch abspielen. Bei Letzterem lässt sich die Anzeigedauer zwischen 1, 3 oder 5 Sekunden einstellen.

Nachdem wir kurz die technische Seite kurz gestreift haben, kommen wir nun zu dem wirklich interessanten Testpunkt - dem Inhalt der Filme.

Wie schon gesagt: Es gibt hübsche Pornomodels -  wohin das Auge blickt - einzeln, paarweise und ab und an auch in Gruppen. Hier sieht man wirklich die Creme de la Creme der internationalen Pornodarstellerinnen. Egal ob Nicki Benz, Lias Ann, Asa Akira, Jessica Jaymes oder Jenna Presley... Alle haben schon diverse Filme mit Brazzers.com produziert.

Die meisten Pornos sind sehr, sehr geil und sehe auf einem großen Monitor oder Fernseher atemberaubend professionell aus! Irgendwie haben viele Pornos sogar einen gewissen Spielfilm-Charakter.

Generell werden alle populären Sexarten praktiziert. In den Filmen wird geleckt, geblasen und gefickt, was die Schwänze hergeben. Aber genau das ist hier das Problem. Die Szenen beinhalten mehr oder weniger 08/15 Sex in unterschiedlichen Konstellationen. Wer Pornos aus dem Fetischbereich wie Lack und Leder, Sadomaso oder Bondage favorisiert, ist hier definitiv auf der falschen Seite.

Es gibt allerdings auch einen Lichtblick und diese findet sich im Menü unter dem Punkt "Bonus". Hier finden sich mehrere tausend Filme, die aus den unterschiedlichsten Quellen zu stammen scheinen. Und hier kommen auch Fetischliebhaber auf Ihre Kosten. Neben den üblichen Sexszenen finden sich in der Kategorienliste Punkte wie BDSM, Uniform, Female Dom, Foot fetish. Allerdings ist die Qualität der Filme sehr unterschiedlich.

Daneben befindet sich noch der heute für Pornoseiten obligatorische Livecam-Bereich und sogar ein Datingbereich. Diese sind allerdings dann mit weiteren Kosten verbunden.


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Das Design der Flatratesex- Seite ist zwar primär in den Farben schwarz, weiß, gelb und grau gehalten, aber irgendwie passt das und sieht professionell aus. Die Sexseite präsentiert sich ansehnlich ohne das es aufdringlich wird.

Erfreulicherweise ist die Seite mobile-freundlich und ist auch auf dem Smartphone und Tablet fehlerfrei aufrufbar.

Der Seitenaufbau entspricht einem typischen Porno- Netzwerk- Aufbau. Man sieht viele, viele Vorschaubilder. Alle Bereiche sind intuitiv mit wenigen Klicks erreichbar.


Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Wie so viele andere Pornoseiten macht auch Brazzers die Kündigung ein wenig kompliziert. Ganz unten auf der Seite findet man den Punkt "Support", auf den man klickt. Nun wird man auf die Support-Seite von Brazzers weitergeleitet und klickt dort rechts auf "Billing Questions" und dann auf "How do I cancel my membership?". Es wird ein Text angezeigt, der sich "cancellation method" nennt und auf den wir ebenfalls klicken.

Nun öffnet sich eine weitere Seite auf der drei Möglichkeiten angezeigt werden, über welche Wege man kündigen kann. Man kann per Telefon, Live Chat oder online über die die Seite www.brazzerssupport.com/access/ kündigen. Wir wählen natürlich den einfachsten Weg und klicken auf den Button "View Form". Daraufhin erscheint ein weiteres Fenster mit der Überschrift "Account information".

Hier müssen wir unseren Usernamen, das Passwort eingeben und einen Spamschutz bestätigen, sowie den Haken bei "Yes, I am sure that I would like to cancel my Brazzers membership account and understand that I will receive an email confirming the cancellation of my membership", setzen.

Es erscheint ein weiteres Fenster mit einer Box, die wir einfach wegklicken und wir sehen die Abrechnungsdaten. Die grüne Grafik "Account status: Activ", teilt uns mit, dass unser Account noch aktiviert ist. Wir klicken einfach auf "Continue" und gelangen auf eine weitere Seite auf der wir den Link "Proceed with the cancellation process" klicken.

Nun landen wir auf einer Seite, auf der wir noch einmal mit diversen Möglichkeiten zum Bleiben animiert werden sollen. Da wir das aber nicht wollen, klicken wir auf den grauen Button: "Lose access immediately". Nun ist die Kündigung endlich abgeschlossen.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Brazzers.com ist definitiv eine der besten und beliebtesten Pornoseiten der Welt! Sehr hübsche Frauen und gut bestückte Männer zeigen in geilen Pornos, weshalb Brazzers zurecht zu den größten Anbietern im Pornogeschäft gehören. Die meisten Pornos verfügen über eine atemberaubende Qualität, die man auf vielen Erotikseiten vergebens sucht. BRAZZERS hält mit der technischen Entwicklung Schritt und befriedigt viele Wünsche und Ansprüche der Besucher. Uns gefällt die einfache Anmeldung ohne Angabe einer Wohnanschrift. Dass die Pornos in vielen Qualitätsstufen zum Download bereit stehen, sorgt außerdem für Pluspunkte.

Leider gibt es auch ein paar negative Punkte, die das Ergebnis ein wenig trüben. Weniger gut gefällt uns die massive Werbung sowie die sehr umständliche Kündigung. Gar nicht schön finden wir eine vorausgewählte Checkbox, bei der Anmeldung. Auch wäre ein wenig mehr Abwechslung wünschenswert, da viele Pornos immer dem gleichen Ablauf entsprechen. Da die Betreiber in Luxemburg sitzen, wäre eine mehrsprachige Oberfläche wünschenswert.

Wer auf Hochglanzproduktionen und bildhübsche Frauen steht, ist hier genau richtig. Der Pornokonsument erhält über eine Art "Pornoflatrate" Zugang zu einem RIESIGEN Pornofilm- Archiv! BRAZZERS hat definitv eine Empfehlung verdient!


[ - ]




  Meinung zu Brazzers.com Wer kennt Brazzers.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ extrem schöne Pornodarstellerinnen 
+ hochprofessionelle Produktion 
+ gigantisches Pornoarchiv 
+ problemlose Bedienung 
+ Keine Adressangabe erforderlich 
 

NEGATIV

- Vorausgewählte Box BrazzersPremium 
- Orgasmus oft geschauspielert 
- meistens die selben Abläufe 
- nervige Webung 
- verkomplizierte Abo- Kündigung 
 

GESAMT-
RANKING
82
von 100
USER RANK
34
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Brazzers.com wurde mit 6 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Brazzers.com Hier gehts zu Brazzers.com

  Meinung zu Brazzers.com Gib eine Bewertung für Brazzers.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

Demo-Touren:


Kostenlose Video Trailer Brazzers Demo Tour

 

Homepage: www.Brazzers.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Brazzers.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions