Test - Review: Simplyanal.com

Simplyanal.com Test: Simplyanal.com



Auch wenn sie es gegenüber ihren Frauen und Partnerinnen nicht immer gerne zugeben: Von versautem Analsex träumen wohl die meisten Männer. Doch leider ist das Thema extrem vorurteils-belastet und nur wenige Frauen stehen auf anale Spiele.

Mich verwundert es deshalb nicht, dass Pornos und Pornoseiten rund um das Thema Analsex deshalb so unheimlich populär sind, weil viele Männer "zu Hause" nicht das bekommen, was sie sich in ihrer Fantasie ausmalen.

Doch welche Erotikseite zum Thema "Anal" ist überhaupt lohnenswert und bietet ein faires Preis-Leistungsverhältnis? Um das herauszufinden, möchte ich mich heute ganz simlyanal.com widmen.

In diesem Review möchte ich herausfinden, ob die Erotikseite hält was sie verspricht. Da der Vorschaubereich sehr modern und vielversprechend aussieht, freute ich mich sehr auf diesen Test. Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast oder Deine Meinung loswerden willst, schreibe bitte unter dem Testbericht in das Komemnatarfeld.




  Meinung zu Simplyanal.com Meinungen zu Simplyanal.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Simply AnalDer Vorschaubereich von simplyanal.com macht grundsätzlich einen sehr ästhetischen und professionellen Eindruck.

Deutschen Besuchern dürfte zunächst auffallen, dass die Texte und Inhalte auf der Analpormo- Webseite auf englisch gehalten sind. Da die verschiedenen Menüpunkte und Reiter sich aber prinzipiell von selbst erklären, dürfte dies kein Hindernis für Menschen darstellen, die der englischen Sprache nicht allzu mächtig sind.

Auf der Startseite von Simply Anal kann man verschiedene Porno Trailer anschauen, in denen sich zumeist zwei Frauen miteinander vergnügen. Die Trailer wirken geschmackvoll und hochwertig und lassen sich in 1080p oder in 4K Auflösung downloaden. Zudem stehen die Videos in HD oder SD Qualität zur Verfügung. Durch einen Klick auf den Trailer können diese auch sofort gestartet werden.

Insgesamt wirkt der Vorschaubereich sehr modern und kann auch problemlos auf Tablets oder Smartphones aufgerufen werden. Von der Startseite des Vorschaubereichs aus können die Kategorien "Scenes", "Girls", "Our Sites", "Members" und "Support" erreicht werden.

Unter "Girls" können alle Darstellerinnen angeschaut werden, die in den Filmen von simplyanal.com zu sehen sind. Das Besondere dabei ist, dass man auf den Profilen der einzelnen Girls nicht nur deren Gesichter sehen kann, sondern auch gleich einen guten Eindruck von ihrer Kehrseite bekommt. Denn neben einem Photo von ihren Gesichtern gibt es auf dem Profil auch ein Bild ihres Pos zu sehen.

Unter dem Reiter "Scenes" gelangt der Nutzer zu kurzen Vorschauclips, der auf der Memberseite verfügbaren Videos.

Bereits im Vorschaubereich ist auffällig, dass man stets auf weitere Pages verwiesen wird, die alle zum Puffy Network zu gehören scheinen.

Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Taissia Shanti & Victoria DanielsWer sich aufgrund des professionell gestalteten Vorschaubereichs und der Aussicht auf anale Vergnügungen dafür entschieden hat, sich bei simplyanal.com anzumelden, muss zunächst auf den rechts oben im Menü befindlichen Button "JOIN NOW" klicken.
  • Je nachdem wo Dein Wohnort ist, öffnet sich anschließend entweder das Buchungsformular der Firma VENDO oder des Unternehmens EPOCH. In meinem Fall lief es auf den Anbieter EPOCH hinaus. Allerdings kannst Du ganz beruhigt sein, egal bei welchem Anbieter Du landest. Denn beide Dienstleister haben einen ausgezeichneten Ruf und erscheinen als vertrauenswürdig.
     
  • In das sich öffnende Formular musst Du nun Deine Emailadresse, einen selbst gewählten Benutzernamen, sowie ein Passwort eingeben. Lass Dich nicht davon irritieren, dass sowohl Benutzername als auch Passwort schon im Formular voreingetragen sind. Ersetze diese Daten einfach durch Deine eigenen Daten, um kein Sicherheitsrisiko einzugehen.
     
  • Desweiteren musst Du Dich jetzt für einen Tarif für Deine Mitgliedschaft entscheiden und anschließend noch einmal den Button "JOIN NOW" anklicken. Vorsicht ist meiner Ansicht nach übrigens bei Probemitgliedschaften geboten. In der Vergangenheit habe ich mich häufiger für derartige Angebote entschieden und musste enttäuscht feststellen, dass der Testzugang kaum über die Angebote des Vorschaubereichs hinausging, so dass man am Ende kaum anders kann als einen Monats-Vertrag abzuschließen.
     
  • Das Zahlungsformular von EPOCH steht übrigens nur in englischer Sprache zur Verfügung, kann aber auch von Personen mit lediglich schulischen Englischkenntnissen gemeistert werden.
     
  • Wichtig ist, dass Du die vor-markierten Häkchen über dem Absende-Button sofort entfernst. Denn sonst hast Du automatisch für jeweils rund weitere 30 $ die Mitgliederbereiche für die Plattformen vipissy.com oder fistertwister.com mitgebucht. Dieses unter dem Begriff "Cross Selling" bekannte Vorgehen empfinde ich als reichlich unfair und möchte Dich daher in aller Deutlichkeit davor warnen.
     
  • Doch wieder zurück zum Anmeldeformular. Im Formular selbst kannst Du zwischen den Zahlungsmodalitäten Kreditkarte, Lastschrift und Sofortüberweisung wählen. Damit Du selbst den Zahlungsvorgang unter Kontrolle hast und vor unerlaubten Abbuchungen geschützt bist, kann ich Dir nur die Zahlungsart Sofortüberweisung ans Herz legen.
     
  • Nachdem Du Deine Zahlungsdaten eingegeben hast, kannst Du den Bestellvorgang durch einen Klick auf den Button "Complete Purchase" abschließen. Je nach gewählter Zahlungsart wird man dann zum jeweiligen Bestellprozess weitergeleitet. In meinem Fall also zu Sofortüberweisung.
     
  • War der Zahlungsvorgang erfolgreich, öffnet sich nun eine unscheinbar wirkende weiße Seite von EPOCH, die mit "Approved", dem englischen Ausdruck für genehmigt, betitelt ist. Hier erhälst Du einen Überblick über Deine EPOCH -Member ID, die gebuchte URL www.simplyanal.com, den Preis zu dem gebucht wurde, einen Hinweis auf das Abonement und ein Überblick über Deine Zugangsdaten.

    Zur gleichen Zeit solltest Du eine Email erhalten, in denen eben diese Daten aufgelistet sind. Bevor Du diese Email bekommen hast, solltest Du das EPOCH Fenster nicht schließen.


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Trotz des sehr professionellen Aufbaus der simplyanal.com Vorschauseite wird man ziemlich enttäuscht!

Denn entgegen meiner Erwartung auf unzählige anale Pornos zugreifen zu können, konnte ich mir nur 19 Analvideos anschauen. Diese waren zwar ästhetisch und auch aktuell, aber 19 Videos sind einfach lächerlich im Hinblick darauf, dass man eine vollwertige Mitgliedschaft auf einer auf Analsex spezialisierten Erotikseite abgeschlossen hat.

Der Grund, warum man lediglich 19 Videos anschauen kann wird beim genaueren Herumstöbern auf der Page klar: Simplyanal.com fungiert lediglich als Lockseite für die Mutter-Seite puffynetwork.com und soll diejenigen Kunden einfangen, die sich vor allen Dingen für den Bereich "Anal" interessieren.

Diese Methode an neue Kunden für das puffynetwork zu gelangen, finde ich gelinde gesagt hinterhältig. Klar, dass puffynetwork hat seinen Nutzern so einiges zu bieten. Unzählige hochwertige Videos der unterschiedlichsten Sparten, Livecams und unzählige hübsche Girls. Doch wenn ich mich bei einer analen Erotikpage als Mitglied anmelde, möchte ich auch genau auf diese Vorlieben zugeschnittene Inhalte für mein Geld bekommen.

Sarah Key & Awen GoldNeben dieser herben Enttäuschung ist der erste Eindruck von simlyanal.com eigentlich recht positiv. Die wenigen Inhalte sind aktuell, die Darstellerinnen sind äußerst attraktiv und alles wirkt modern und professionell. Allerdings war ich so verärgert über die wenigen Videos und die Tatsache, dass es sich lediglich um eine Lockseite handelte, dass mich diese positiven Argumente nur wenig besänftigen konnten.

Die Navigation der Page ist gut strukturiert und leicht zu handhaben, obwohl sie ausschließlich auf englisch genutzt werden kann. Durch Eingabe der eigenen Zugangsdaten kann man sich übrigens auch beim puffynetwork anmelden.

Auf der Page simplyanal.com begegnet einem relativ viel Werbung für die Mutterseite puffynetwork.com, sowie für die zum gleichen Konzern gehörenden Pages vipissy und fistertwister.

Die Analvideos


Wie schon erwähnt, können lediglich enttäuschende 19 Videos angesehen werden. Es scheint so, dass alle 3 bis 4 Wochen neue Videos zur Verfügung gestellt werden. Zugreifen kannst Du auf die Videos, wenn Du auf der Startseite den Reiter "Scenes" auswählst.

Die Qualität der einzelnen Videos ist sehr gut. Alle Clips können in 4K, HD oder SD Qualität abgespielt werden. Lästiges warten bis die Videos geladen sind, hat der Nutzer auf dieser Page nicht zu erwarten. Die Videos starten sofort und können vergleichsweise ruckelfrei genossen werden.

In ästhetischer Hinsicht sind die Videos ebenfalls sehr ansprechend. Die Räume, in denen die Clips gedreht wurden, sind geschmackvoll eingerichtet und die Kameraführung ist sehr professionell. Die Darstellerinnen sind allesamt recht jung und schlank und können guten Gewissens als überaus attraktiv beschrieben werden.

Die vorherrschenden Szenarien in den Videos sind entweder lesbischer Sex, bei dem eine Frau ihre Gespielin mit einem Spielzeug anal verwöhnt oder ein Mann, der seine Sexpartnerin anal ran nimmt.

Die Darstellerinnen scheinen bei den Video Drehs viel Spaß zu haben, auch wenn einige der lesbischen Szenen manchmal ein wenig gestellt wirken. Dennoch gibt es insgesamt an der Ästhetik und den Inhalten der Clips nichts auszusetzen.

Besonders authentisch geht es zu, wenn die Mädchen Analtoys und ein Magic Wand Massagegerät benutzen. Ich habe drei Pornovideos mit echten Orgasmen geshen. Auch die Sexszenen mit einem Mann und einer Frau wirken sehr echt.

Die Analfotos


Analsex von Taissia ShantiIn puncto Fotos hat simplyanal.com nicht so viel zu bieten. Bilderserien der Pornodrehs gibt es nicht, allerdings den praktischen Service, sich alle Darstellerinnen auf einem Bild einzeln ansehen zu können. Und zwar sowohl ihre Gesichter, als auch ihre Pos. Dazu musst Du einfach nur auf die Unterkategorie "Girls" klicken.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es in der heutigen Zeit und auf modernen Pornoseiten auch gar nicht notwendig ist, zusätzliches Bildmaterial zur Verfügung zu stellen, wenn ausreichend anregende Videos vorhanden sind. Denn ganz ehrlich, wer klickt sich aufwendig durch Bilderserien, wenn er in der selben Zeit einen gut gemachten Porno anschauen kann. Von daher gibt an dieser Stelle keine Minuspunkte.

Europäische Pornostars


Wirklich spannend ist das europäische Pornostar- Aufgebot!
Hauptsächlich handelt es sich um tschechische Erotikmodels. z.B.: Vinna Reed, Daisy Lee, Oprah, Sarah Key, Nicole Vice, Delphine, Nikki Dream, Ally White, Katy Rose, Vanessa Decker, Lucy Li, Lady Dee, Vanessa Twain, Christy Charming, Claudia Macc, Jessica Bell, Blanche, Katy Sky, Lexi Dona, Mia Hilton,

Auch aus der Ukraine haben sehr schöne Mädchen für SimplyAnal gedreht. z.B. Dafne, Nikki Waine, Ella Rosa, Licky Lex, Lexi Dona, Ivana Sugar, Carol Lilien,

Auch wenn Russland nicht wirklich zu Europa zählt, wurden die folgenden Girls ebenfalls zu den Videodrehs eingeladen: Taissia Shanti, Sasha Rose, Arwen Gold, Kery Miller, Eveline Darling, Danielle Margot, Alice Marshall, Greenvelle, Lana Ray, Lita Phoenix.

Cool ist, dass aus Spanien Apolonia, aus Italien Silvia Dellai und aus Österreich Ria Hill mit dabei sind. Sehrt sexy ist auch Empera aus Weißrussland mit ihren kleinen Brüsten. Tina Blade aus Croatien ist ebenfalls verdamt geil.  Aus Polen kommt die süße Alice Nice, aus Lettland: Ella Martin, Bree Haze und Rebeca Kubi.

Schade dass kein Pornostar aus Deutschland dabei ist.


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Die Page punktet mit einem übersichtlichen Aufbau und einem zeitgemäßen Design. Vorherrschend in Sachen Design sind die Farben lila und weiß, die sich auch im Logo der Page wiederfinden.

Zwar erfolgt die Navigation ausschließlich in englischer Sprache, aber Menüpunkte wie "Girls" oder "Scenes" können auch von Nutzern mit lediglich rudimentären Englisch Kenntnissen gut verstanden werden.

Störend im Aufbau der Erotikseite sind lediglich die vielen Verweise und Werbebanner, die beständig auf die Partnerseiten der Page verweisen.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Simplyanal.com ist eine sehr junge Pornoseite, die erst seit 2016 existiert. Es stehen jedoch leider aktuell nur 19 Analvideos zur Verfügung! Genau genommen handelt es sich um eine Lock-Seite für das Netzwerk Puffynetwork.com. Dies zerstört den ansonsten sehr positiven Eindruck der Seite. Man fühlt sich als User völlig hinters Licht geführt - Denn wer sich explizit für Analpornos interessiert, möchte auch genau diese geliefert bekommen und nicht auf eine externe Seite verwiesen werden.

Die Analvideos und Fotos sind sehr anregend und hochqualitativ  hochwertig erstellt. Ich hoffe, dass die Seite in dem aktuellen Stil zeitnah mit mehr Inhalten gefüllt wird. Das würde zu einem weitaus besseren Testergebnis führen. Anal- Fans werden die wenigen Inhalte auf simplyanal.com sicher sehr gut gefallen.

Ich empfehle Dir, direkt dem Puffy Network beizutreten. Die Simply Anal Pornos sind in dem Preis enthalten!


[ - ]




  Meinung zu Simplyanal.com Wer kennt Simplyanal.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ schöne, junge europäische Frauen 
+ extrem geile Analpornos !!! 
+ gestochen scharfe Fotos 
+ schickes Pornoseiten Design 
+ sehr einfache Navigation 
 

NEGATIV

- Lockseite für Puffy Network 
- Nur 44 Facial Sperma Pornos 
- Crossselling-Falle in Zahlormular 
- viel Werbung für fremde Pornoseiten 
 
 

GESAMT-
RANKING
63
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Simplyanal.com wurde mit 5 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Simplyanal.com Hier gehts zu Simplyanal.com

  Meinung zu Simplyanal.com Gib eine Bewertung für Simplyanal.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Delphine & Nicole Vice<br />mit Magic Wand + Analtoy Ella Rosa bekommt<br />einen Analorgasmus Daisy Lee & Jenifer Lee<br />mit Sexspielzeug
Delphine & Nicole Vice
mit Magic Wand + Analtoy 
Ella Rosa bekommt
einen Analorgasmus 
Daisy Lee & Jenifer Lee
mit Sexspielzeug 
Katy Rose genießt<br />harten Analsex Foxie & Silvia Dellai<br />mit Aufpumpdildo Lickey Lex & Claudia Macc dehnen das Arschloch
Katy Rose genießt
harten Analsex 
Foxie & Silvia Dellai
mit Aufpumpdildo 
Lickey Lex & Claudia Macc dehnen das Arschloch 
Nikki Waine hat Analsex<br />auf Massageliege Tracy Zena mit Massagegerät Orgasmus & Dildo Sarah Key & Awen Gold<br />spielen mit Analspreizer
Nikki Waine hat Analsex
auf Massageliege 
Tracy Zena mit Massagegerät Orgasmus & Dildo  Sarah Key & Awen Gold
spielen mit Analspreizer 
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Simplyanal.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Simplyanal.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions