Test - Review: ATKGalleria.com

ATKGalleria.com Test: ATKGalleria.com



Die ATK Galeria, sprich die "Amateur Teen Kingdom" - Galerie wird von einigen anderen Erotikseitentest-Projekten regelrecht vergöttert. Alles hörte sich so derart toll an, dass auch wir die Seite einfach testen mussten! Wie Ihr im Verlauf unseres Berichtes jedoch erlesen könnt, stimmen einige Sachen nicht und wir vermuten, dass die Review-Seiten einfach voneinander abgeschrieben, ohne die Webseite wirklich zu testen.

Auf dem Projekt ATKgalleria.com sollen sich 1,3 Millionen Fotos von 1700 europäischen Amateurmodellen zwischen 18 und 23 Jahren befinden. Der Slogan "Girl-next-door" soll aussagen, dass es sich um "Mädchen von nebenan“ handelt. Wöchentlich sollen 7000 neue Fotos hinzugefügt werden.



  Meinung zu ATKGalleria.com Meinungen zu ATKGalleria.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Der Preview-Bereich von atkgalleria.com besteht aus einer Hauptseite, von der aus einige Links zu weiteren Informationen über die Webseite, sowie diversen Modelprofilen gehen.
Man kann z. B. in englischer Sprache lesen, dass neben den o.g. Aussagen zudem "Ehrlichkeit, Qualität, Zuverlässigkeit und Vertrauen" eines der Grundprinzipien des Projektes sind, welches seit 1997 online ist. Außerdem soll die ATK Galerie sechs Mal wöchentlich aktualisiert werden.

Problematisch und nervig ist, dass die meisten Links über ein Javascript geöffnet werden. Was auch immer sich der Webmaster dabei gedacht hat – Denn bei vorsichtigen Websufern mit aktivierten Sicherheit-Tool, höherer Browser-Sicherheitsstufe oder ausgeschaltetem JavaScript bleiben viele Links ohne Funktion.

Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Über den JOIN NOW / bzw. "Jetzt Mitglied werden" Link am Fuße der Website öffnet sich eine Seite mit einer Preisauswahl, in der man sich zwischen einem 30-, 60- oder 90-Tageszugang entscheiden kann. Bei Klick auf den entsprechenden Button, wird das Formular der Payment-Firma CCBill aufgerufen. Toll ist hierbei, dass man oben rechts auf der Seite eine deutsche Flagge anklicken kann und nun alle Texte auf Deutsch lesbar sind.

Bezahlt werden kann für Europäer neben der Kreditkarte neuerdings auch per Lastschrift.

Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Nach Eingabe der Zugangsdataten auf www.amkingdom.com/ggpass.htm landet man auf einer übersichtlichen Seite mit dem Hauptmenü. Dort kann man zwischen "Photo Galleries" und "Movie Galleries" wählen und erreicht zudem den "Model Index" und eine "Search Engine" (Suchmaschine). Die weiteren Links sind eher weniger interessant.

Bei der riesigen Contentmenge hat sich der Anbieter ein einmaliges Konzept ausgedacht. Mittels einer hilfreichen Suchmaschine kann man sich Models nach eigenem Geschmack heraussuchen. Beispielsweise kann man wählen, ob man große Bürste, mittlere oder kleine haben will. Interessant ist ach der Körperbau, Haarfarbe, Hobbys, Achselbehaarung, Muschihaare und und und… Wirklich toll und innovativ.

Leider nervt jedoch die massive Banner Werbung für andere kostenpflichtige Projekte, Auch ein im Top-Menü eingebauter "Premium-Button", der das Projekt im selben Fenster öffnet, verwirrt den Kunden.

Beim Ansehen der Modelsuchmaschine, ist zu sehen, dass die meisten auf der Site enthaltenen Models bis 25 Jahre alt sind. Entgegen der Behauptung, dass es sich um ausschließlich europäische Girls handelt, ersieht man in den Modelprofilen, dass sie aus allen Ländern der Welt (u.a. Indien, Russland, Ukraine, Kanada, USA) stammen.
Was einem außerdem sauer aufstößt ist, dass die alten Galerien in einem Archiv www.atkarchives.com verschwinden, der ebenfalls kostenpflichtig ist. Vielleicht kommt der Betreiber inklusiv dieses Archivs auf seine versprochenen 1,6 Mio Pics.


Amateurbilder Bilder
Schon auf dem ersten Blick ist zu erkennen, dass der Schwerpunkt eher auf den Fotos von renommierten Fotografen liegt. Den Kunden erwarten 24 Gallerys mit der Nummer 58 bis 82. Die Galerien bis Nr. 58 sind ins o.g. Archiv verschwunden.
Jede Gallerie hat mehrere Genres: - z.B. Masturbation, Footfetish (Fußfetisch), Coeds with Toys (Schulmädchen mit Sexspielzeugen), Action Series (damit ist Ficken gemeint), Blowjob Series (Schwänze blasen), Masturbation, Watersports (Wassersport / Pinkeln), Pregnant (Schwanger).
Diese Genres haben wiederum jeweils im Schnitt 15 Serien. Jede Serie enthält durchschnittlich 120 Fotos.
Die Fotos haben eine Auflösung von 1536 × 1028 Pixeln. Statt den 1,3 Millionen, zählten wir jedoch "nur" 100 000 Bilder. Warum der Anbieter da so rumprollt, ist uns unverständlich. Denn auch 100.000 Fotos sind schon eine ordentliche Leistung.

Die Fotos an sich sind qualitativ als Spitzenklasse zu vergleichen. Die Ausleuchtung ist perfekt, die Locations erstklassig und 99 % der Amateure würden als echte Glamour-Mädels durchgehen. Man sieht auf den Fotos jedes Detail und auch die Perspektiven sind toll. Wenn nur das AAABER nicht wäre! Die meisten Foto-Serien wirken gestellt und unnatürlich. Es wird so richtig klischeehaft an stinkenden Jellydilods rumgenuckelt und bei 0815-Vibratoren so getan, als wäre es DER Orgasmus des Lebens. Der Kunde muss vorab abwägen, ob er schöne, aber gestellte Teen-Fotos sehen will, oder doch eher Wert auf Authentik und echte Orgasmen auf anderen Erotikseiten legt.

Lobenswert sind die zahlreichen Arten der Bilderpräsentation. Man kann wählen, ob man eine Thumbnail-Liste unter oder über dem Bild sehen will, ob man das Bild in Originalgröße, oder in 1000-der, oder 800-er Breite sehen will. Ferner lässt sich einstellen, ob die Bilder in einem PHP-Skript eingebettet oder als Bild in einem neuem Fenster geöffnet werden soll. KLASSE! Außerdem wird eine ZIP-Funktion angeboten, um die Galerie in einem Rutsch auf die Festplatte zu saugen.

Apropos saugen: Da die Authentifizierungsmethode via .htaccess erfolgt, können mühelos Downloadmanager wie das Firefox-Plugin "DownloadThemAll" genutzt werden.

Amateurvideos Videos
Klickt man im Topmenü auf "Videos", öffnet sich eine Webseite mit einer Auflistung von Videos mit den Nummern 123-422. Wir vermuten, dass es sich um die Unterteilung in DVDs handelt, die auch auf der Webseite beworben werden. Jede Videogalerie / DVD enthält je 10 zehn- bis 20-minütige Videos.

Neuere Videos sind im 720x480-er Format, als WMV mit dem Windows Media Player) oder MOV mit dem Realplayer zu begutachten. Durchschnittlich läuft jeder Clip 15 Minuten. Ältere Filme sind als WMV im 320 x 240er Format downloadbar.

Interessant ist, dass man die Videos bewerten kann.

Die Videos selbst zeigen leider nur eine mäßige Action. Es ist irgendwie immer das Gleiche: In den Szenen mit Selbstbefriedigung spielen die Mädchen eher gelangweilt an ihrer Muschi, ohne einen Orgasmus zu kommen, oder aber sie halten Vibratoren an ihre Pussy und auch hier schreit es förmlich nach einem Fake-Orgasmus. Dildos werden laaangsam reeeeein und raaaauuuus geschoben. Die Mädels haben zumeist keine Ahnung, wie man sich richtig selbst befriedigt, oder sie trauen sich nicht. Dafür geht es bei den Fick-Szenen etwas leidenschaftlicher zu. Hier lassen die Frau sich mal ordentlich gehen und durchrammeln. Echte Orgasmen kann man das eine oder andere Mal erahnen.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Das Design von ATKGalleria.com kann man als gelungen bezeichnen. Im Vergleich zu der riesigen Content-Menge ist das Vorschaulayout fast zu bescheiden.
Im Memberbereich ist die grundlegende Struktur zwar leicht verständlich aber bei den Video- und Bildergalerien ist es aufgrund des fehlenden Veröffentlichungsdatum etwas undurchsichtig, wie alt welche Galerie ist und welche zusammen gehören. Auch die Unterteilung in Softcore und Hardcore ist eher verwirrend, als hilfreich.

Die ATKingdom Bonus- / Freesites sind ein schlechter Witz und dient im Grunde nur dazu, für den Abschluss weiterer ATK-Projekte zu drängen.

Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Der Link zu einem Kündigungsformular ist von allen CCBill-Seiten und auch vom Projekt selbst stets und ohne Umwege zu erreichen. Einfach seine Abonnementsnummer, Kreditkartennummer und seine Emailadresse eingeben und das Kundenkonto kann eingesehen und das ABO storniert werden. Das Besondere ist, dass ATK einer der wenigen Anbieter ist, die einen FAQ mit detaillierten Hinweisen und Tips zum Abo, zur Kündigung und anderen Fragen anbieten. Daran sollten sich andere Erotikseiten ein Beispiel nehmen.

Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Also ganz sooooo super, wie andere SexSeiten- Reviews www.ATKGalleria.com darstellen, ist sie nun auch wieder nicht. Unserer Meinung nach sind die Fotos und Videos wirklich sehr schön, wirken aber fast schon zu künstlich. Es wäre toll, wenn die Video-Produzenten und Fotografen die Mädels einfach mal "in Ruhe machen lassen“, statt Anweisungen für Verrenkungen zu geben. Die maßlose Übertreibung mit den 1,6 Millionen Fotos ist unwahr und solche Flunkereien zu schreiben, hat ATKingdom eigentlich gar nicht nötig.

Sind dem Interessenten der Seite diese Sachverhalte bewusst und steht man auf detailreiche und hochqualitative Inhalte, wird man mit der ATK Galeria einen nahezu nicht endenden Schwall von tollen, exklusiven und erregenden Fotos und Videos nach jedem Model-Geschmack finden. Toll ist, dass viele Erotik-Nischen abgedeckt werden und die Model-Suchmaschine erleichtert die Auswahl enorm. Alles in Allem setzt "Amateur Teen Kindom" Maßstäbe im Erotikseiten-Business und versucht die graue Erotikwelt durch Niveau, Fairness und Stil etwas besser und schöner zu machen.

[ - ]




  Meinung zu ATKGalleria.com Wer kennt ATKGalleria.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ sehr viele Videos und Fotos 
+ sehr hochwertige Fotos 
+ faire Hinweise zur Zahlung 
+ innovative Model-Suchmaschine 
+ coole Bilder-Anschau-Funktion 
 

NEGATIV

- relativ einseitige Fotos 
- kaum reale Gefühle bei den Models 
- selten echte Orgasmen 
- Struktur teilweise undurchsichtig 
 
 

GESAMT-
RANKING
81
von 100
USER RANK
45
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite ATKGalleria.com wurde mit 6 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu ATKGalleria.com Hier gehts zu ATKGalleria.com

  Meinung zu ATKGalleria.com Gib eine Bewertung für ATKGalleria.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

Detailierter Vorschaubereich  Deutsches Bezahlformular  Member - Startseite 
Detailierter Vorschaubereich Deutsches Bezahlformular Member - Startseite
Fotogalerien - Übersicht  Genialer Bildbetrachter  Videogalerien - Übersicht 
Fotogalerien - Übersicht Genialer Bildbetrachter Videogalerien - Übersicht
Auflistung einer Video-Galerie  Tolle Modelsuchmaschine  Unkomplizierte Kündigung 
Auflistung einer Video-Galerie Tolle Modelsuchmaschine Unkomplizierte Kündigung


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.ATKGalleria.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu ATKGalleria.com

 

Kommentar von Ben am 20.07.2009

 

Die ATK-Seiten sind mir in den TGP-Listen oft ausgefallen. Hab schon paar mal gedacht, mich da mal anzumelden.

 

Kommentar von Jack Daniels am 04.09.2012

 

Ich war früher mal mal Mitglied von ATKGalleria.com und war recht begeistert.Besonders die vielen, vielen Models haben mir sehr gefallen!

 

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions