Test - Review: Amarotic.com

Amarotic.com Test: Amarotic.com



Gute deutsche Erotikseiten sind auch im Jahr 2013 rar gesät. Die wenigen Pornoseiten die es noch gibt, sind zumeist mit Abzock-Methoden und Bauernfängern gespickt.

Zum Glück wird dieser Umstand von zahlreichen Amateur- Mädels oder -paaren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kompensiert, die ihre selbstgedrehten Videos und selbstfotografierten Bilder in diversen Amateur-Portalen veröffentlichen.

Wir haben bereits die Amateuer-Portale MyDirtyHobby und PrivatAmateure positiv in Testberichten vorgestellt und neuerdings taucht das Portal Amarotic.com immer häufiger in den Google-Top-Positionen auf.

Neugierig nehmen wir uns die deutschsprachige Amateurvideo- Seite Amarotic.com unter die Lupe und schreiben unsere Erfahrungen und Meinungen in diesem Test- Review nieder.

Hinweis: Amarotic.com ist die Mutterseite von privategig.com! Diese Seiten sind identische Spiegel von Amarotic!



  Meinung zu Amarotic.com Meinungen zu Amarotic.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Bevor wir mit dem Test von Amarotic.com beginnen, möchten wir einleitend ein paar Worte verlieren, warum die Mädels in den Amateurportalen überhaupt ihre Filme und Fotos zur Verfügung stellen. Sie machen es primär natürlich nicht „aus Spaß an der Freud“ oder weil der Freund / Ehemann die Sachen heimlich hochlädt... Nein die Frauen wollen Geld verdienen – Einige finanzieren sogar ihren Lebensunterhalt damit. Von daher sei es ihnen auch vergönnt, dass die Portale nicht gratis sein können!

Der Vorschaubereich ist die gleiche Oberfläche, die auch der Memberbereich ist. Lediglich die Videos und Fotos der Amateurinnen sind natürlich gesperrt.

Auf der Startseite findet man einen Überblick über die beliebtesten, best-bewerteten und neusten Amateurvideos. Es werden drei Kurz-Trailer als Stream angezeigt. Um zu sehen, was in den Videos passiert, muss man lediglich mit dem Mauszeiger auf dem entsprechenden Video-Vorschaubild verweilen, sodass weitere 3 Screenshots im Wechsel angezeigt werden.

Über eine Reiter-Menü im oberen Seitenbereich kann man die Videos auf verschiedenen Wegen filtern und sortieren. Ferner kommt man auch in die BLOGs der Mädchen und in einen LiveChat, über den man sich mit deutschen Amateurinnen per Text und Bild unterhalten kann. Über MEIN AMAROTIC können diverse Einstellungen des Kundenkontos eingesehen und angepasst werden.

Auffällig ist, dass die Filme überdurchschnittlich versaut sind- was dem AMAROTIC- Projekt eine entsprechende Würze verleiht. Weiterhin auffällig ist die Verschleierung von pornobegriffen mit Sternchen und die Maskierung vieler Fotos aus deutschen Jugendschutzgründen.

Klickt man auf DIESEN Link bzw. unsere "Hier gehts zu Amarotic.com"-Links wird das Jugendschutz-Fenster umgangen und man kann das Anmeldeformular problemlos aufrufen. Nach der Anmeldung ist alles komplett unzensiert zu sehen.

Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Eine Anmeldung bei Amarotic.com hat mehrere Vorteile: Zum einen natürlich der bereits angesprochene Heimatbezug zu den Models sowie die deutsche Sprache in den Filmen, die deutsche Zahlungsabwicklung und Erreichbarkeit des Kundendienstes. Man kann die Mädchen meistens auch in deutscher Sprache per Chat oder Privatnachricht erreichen. Oft werden sogar Sonderwünsche erfüllt – z.B. sexuelle Handlungen in Filmen, ein Treffen oder die Zusendung von getragenen Slips bzw. „veredelten“ Sexspielzeugen. Nicht selten sind die Fans derart von diversen Mädchen begeistert, dass sie diese mit Geschenken überhäufen. Die Fangemeinde von Amarotic ist gigantisch groß!

Mit der Anmeldung geht man kein finanzielles Risiko ein. Aber man sollte nicht seinen privaten Email-Account nutzen, sondern stattdessen eine Erotik-Emailadresse bei Googlemail, GMX, Incredimail o.ä. einrichten. ACHTUNG: Freenet, T-Online und YAHOO sind nicht für einen Erotikmail- Account geeignet, da diese Anbieter Erotikmails ungefragt einfach löschen, bevor sie das Emailpostfach erreichen.

Die Bezahlung der Videos und Fotos erfolgt auf Guthabenbasis mit „COINS“. Man lädt das Konto per Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Lastschrift auf. Ein Missbrauch der Daten oder regelmäßiges Rebilling erfolgt bei Amarotic.com erfreulicherweise nicht.

Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Als angemeldetes Mitglied kann man Amarotic.com fast ohne Einschränkungen genießen. Man kann nach Models oder Handlungen suchen, Vorschau-Videos ansehen, in Modelprofilen und Videobeschreibungen stöbern u.v.m.
Die Jagt auf geile Models und perverse Videos kann also beginnen und sehr schnell läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Um an die Filme ranzukommen, muss man zunächst über einen ausreichenden Kontostand des Amarotic- Kontos verfügen. Unter den Videobeschreibungen werden die Kosten in COINS angezeigt. Man muss dann nur auf "Klicke hier um Coins zu kaufen" klicken und dem sehr unkomplizierten Bezahlablauf folgen.

Meinung Amarotic Bilder Die Amarotic Amateurbilder

Leider ist Amarotic.com komplett auf Amateurfilme ausgelegt. Das Hochladen von Amateurfotos im großen Stil ist offensichtlich nicht vorgesehen! Es existiert zwar eine Mini-Fotogalerie von 6 Fotos neben dem Modelprofil-Foto, aber der Funktionsumfang ist sehr spärlich. Leider verkleinert das System zudem alle Fotos auf 800 x 600 Pixel. Zudem ist im Kontextmenü der rechten Maustaste die Funktion „Bild speichern unter“ bewusst oder unbewusst deaktiviert.

Da die (wenigen) Fotos von den Amateuren selbst aufgenommen werden, sind sie qualitativ natürlich völlig durchwachsen. Leider wirken sie jedoch nicht so richtig auf den Betrachter, weil sie einfach zu klein sind.

Die Präsentation der Bilder erfolgt in einer sogenannten Lightbox. Die aufgerufenen Bilder legen sich über die Webseite und man kann vorwärts und rückwärts navigieren. Eine ZIP-Funktion gibt es für die Fotos leider ebenfalls nicht.

Amarotic Amateurpornovideos Die Amarotic Amateurpornovideos

Erwartungsgemäß sind die Videos auf Amarotic.com meistens von nicht allzu hoher Qualität. Die Filme wurden fast immer mit Handykameras oder preiswerten Videokameras gedreht. Sie sind manchmal verwackelt oder werden steif vom Stativ gedreht. Ferner wirken sie oft zu unterbelichtet, da die Beleuchtung für den Videodreh ungeeignet ist.

Die Action hingegen ist in den meisten Filmen der Oberhammer! Die meisten Frauen zeigen sich extrem hemmungslos von ihrer perversen Seite! Sie tun sich selbst mit SM-Toys weh, dehnen sich brutal mit dicken Dildos und Gegenständen oder benutzen Nippelsauger, Muschipumpen und Gewichte. Einige Mädchen schieben sich so viele Kerzen oder Stifte in die Muschi, wie sie es aushalten. Sehr häufig sind starke Power Vibratoren und Massagegeräte im Einsatz. Fast alle Masturbationsfilme enden in einem ungeschauspielerten (teils brutalen) Orgasmus - oft auch mit Abspritzen (Squirt / Female Ejakulation genannt).
In den meisten Sexvideos werden die Amateur-Schlampen wirklich extrem durchgefickt und sie brüllen ihre Lust laut heraus. 
Die SadoMaso-Filme sind sehr authentisch und die Lustsklavinnen genießen ihre Behandlung mit Peitschen, Klammern, Gewichten, Kerzenwachs etc. gut sichtbar.
Es werden fast alle Interessen-Richtungen bedient, die es in der Erotik zu erleben gibt! Und: Es wird enorm viel mit Sperma, Muschisaft und Muschi-Ejakulat (Squirt) rumgesaut und gespielt!!! Echt geil!

Der Grund der perversen Amateurvideos ist leicht erklärt: Die Mädchen machen ihre Handlungen freiwillig und haben sich diese sogar teilweise selbst ausgedacht. Außerdem werden oft User- Wünsche aus der Fangemeinde der Mädels erfüllt (Slip in Muschi stecken, Vibrator sauber lecken, Masturbation mit Obst und Gemüse, Selbstfolter usw.). Es finden sogar reale Treffen zwischen Amateurinnen und Usern statt und z.B. werden Usertreffen-Gangbangs gelegentlich gefilmt - Derartige Filme sind richtig geil!

Man kann sich die Filme als Stream ansehen oder im WMV-Format herunterladen. Die WMV-Files können problemlos auch am Apple MAC angesehen werden.


Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Amarotic.com macht einen sehr aufgeräumten Eindruck.
Das Design wurde schlicht und doch funktionell gestaltet. Die weiße Hintergrundfarbe, die roten Schriftzügen sowie die dezenten Gestaltungselemente sind sehr augenfreundlich.

Man findet sich recht schnell zurecht und fühlt sich auf Anhieb wohl.

Erfahrungen mit der ABO - Kündigung:

Kündigung
Aus Kostengründen muss Amarotic.com nicht zwingend gekündigt werden. Man kann es auch ein paar Monate oder Jahre einfach ruhen lassen. Wie unter dem Punkt „Buchung“ beschrieben, lädt man ein Guthabenkonto auf, das sich nicht selbstständig verlängert.

Das Konto kann jedoch selbst nicht komplett gekündigt werden. Das ist ein Dorn in unseren Augen und sorgt für massive Punktabzüge.

Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Amarotic.com ist ein rundum gelungenes und empfehlenswertes Amateurvideo-Portal. Die Vielzahl an gnadenlos versauten, deutschsprachigen Models bieten eine Menge ungeahnt geile Videos- nach denen man schon immer vergebens im Internet gesucht hat. Da der Spaß und die Geilheit der Frauen im Vordergrund steht und nicht das modelhafte Aussehen oder die Videoqualität, kommen die Amateuerpornos absolut rattengeil rüber! Die Interaktion über Privatnachrichten und Chat sorgt für eine hervorragende persönliche Bindung zwischen Fans und Amateuren.

Betrug ist bei Amarotic aufgrund der Abrechnung auf Guthabenbasis nicht zu befürchten. Schade ist lediglich, die Amateuerfotos nur sehr unbefriedigend präsentiert werden und die Filme oftmals so teuer sind.

[ - ]




  Meinung zu Amarotic.com Wer kennt Amarotic.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ verdammt geile & versaute Vidos!!! 
+ deutsche Amateur- Mädchen & Frauen 
+ deutsche Seitensprache / Texte 
+ Man zahlt nur was man sehen will 
+ Übersichtliches Design 
 

NEGATIV

- Videos oft recht teuer (ca.3-10EUR) 
- kaum Amateurfotos 
- Amateuerbilder nicht herunterladbar 
- Bilderfunktion nur rudimentär 
- Fotos nur in 640x480 
 

GESAMT-
RANKING
88
von 100
USER RANK
27
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Amarotic.com wurde mit 6 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Amarotic.com Hier gehts zu Amarotic.com

  Meinung zu Amarotic.com Gib eine Bewertung für Amarotic.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

Anmeldung bei Amarotic:<br />Einfach & ohne Abzocke  Sichere und einfache Bezahlung ohne Rebilling  Die Amararotic- Startseite nach dem Einloggen 
Anmeldung bei Amarotic:
Einfach & ohne Abzocke
Sichere und einfache Bezahlung ohne Rebilling Die Amararotic- Startseite nach dem Einloggen
Anregende Amateurmodel- Profil-Seite  Die Foto-Funktion ist sehr abgespeckt  Übersichtlicher Aufbau einer Video-Detail-Seite 
Anregende Amateurmodel- Profil-Seite Die Foto-Funktion ist sehr abgespeckt Übersichtlicher Aufbau einer Video-Detail-Seite
Detail-Seite eines Amarotic Amateuervideos  Profil-Einstellungen mit kundenfreundlichen Optionen  Favoriten-Liste der selbst gewählten Mädchen 
Detail-Seite eines Amarotic Amateuervideos Profil-Einstellungen mit kundenfreundlichen Optionen Favoriten-Liste der selbst gewählten Mädchen


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

 

Homepage: www.Amarotic.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Amarotic.com

 

Kommentar von Oskar007 am 04.11.2013

 

Hey leute, ich bin etwas hin und her gerissen. Einerseits finde ich das Amateuerportal einfach nur gnadenlos geil. ABER die Videos die ich auf mein postfach bekomme, machen mich immer wieder so geil, dass ich verführt werde, doch mal wieder neues Guthaben aufzuladen. Da kann zwar Amarotic nichts dafür aber es hat bei den geilen Gören ein leichtes Suchtpotential.
Aber was solls, die Amateurfilme sind einfach nur geil!

 

Kommentar von SiriusBlack am 24.11.2013

 

Echt süße und naturgeile Amateur-Mäuse dabei. Habe geile Chats geführt und bin mehrfach geil gekommen. Kann man echt buchen, die Seite. Vorallem dass die Girls deutsch sind, ist SPITZE

 

Kommentar von Gerd am 09.12.2013

 

Junge Junge Junge. Was sind da nur für versaute Amateur- Weiber dabei! Bin gerade bei dem Video: Schoko FOTZENSAHNE gekommen! Eine Teen- Schlampe hat sich ihre Schokolade mit Sperma und Muschisaft veredelt und den ganzen Saft ausgelöffelt !!!!!!!!!!!!!!  Irre! Ich drehe durch vor Lust !!!

 

Kommentar von Kasimir am 30.12.2013

 

Wirklich interessante Kommentare hier! Ich mag die Community- "Arbeit" der Mädchen in Bezug auf Sonderwünsche auch. Sehr erregend das Sexportal.

 

Kommentar von Facial2000 am 08.12.2014

 

Also ich stehe eher auf Facials..... Obwohl man auch kostenlos an solche Filme und Bilder rankommt, ist mir wichtig eine persönliche Ebene zu dem Objekt der Begierde aufzubauen. Eine Amarotics- Schnecke hat sich mir zu liebe von drei Typen das Gesicht mit Sperma verzieren lassen und auch den ganzen Fick gefilmt. Sowas findet man normalerweise nicht. Die Community ist ein echter Lustkick!

 

Kommentar von Sonja Devil am 23.09.2013

 

Nanana. was soll das den heißen! Ich schau mir als Frau sowas auch gern an. Ich habe mit meinem Mann einen Amarotik Account und wir schauen da immer mal rein, wenn wir Lust haben. Wir haben vor, und mal mit einem Pärchen zu verbreden. Mal gucken

 

Kommentar von MitzKatz am 09.09.2013

 

Ich kann nur beipflichten. Habe auf Amarotic geile Lesbenschlampen gefunden. Sie haben sich völlig geil mit der Zunge geküsst und schon fast brutal mit Dildos gefickt. Die eine Sau hat der anderen voll ne Ladung Squirt in den Mund gespritzt - während die andere alles brav geschluckt hat. Irre. Sowas wollen wir Kerle sehen!!!

 

Kommentar von Karsten am 10.11.2013

 

Bin einfach nur happy dieses Amateuerportal gefunden zu haben. man bekommt absolut einmalig, noch nie gesehene Pornos zum fairen Preis. Ich glaube, dass jeder Fetish -sei er noch so pervers - bei Amarotic bedient wird. Die Aufmachung der Seite finde ich sehr gut und einfach.

 

Kommentar von MisterLongDong am 27.12.2013

 

Ich frage mich echt: Was sind das für perverse Fotzen!?! Ich bin auf der Suche nach Gegenstände in der Muschi auf Amarotic gestoßen und bin echt baff, was deutsche Mädchen mit ihren Nippeln und Muschis anstellen. Die eine Drecksau hat sich einen Schneebesen in die Muschi gesteckt und sich damit zum Abspritzen / squirten gefickt. Dabei ist sie ungeschauspielert echt gekommen. Gurken, Möhren, Maiskolben, Deoroller und vieles mehr wird als Sexspielzeug missbraucht!
Einfach perversgeil. Unbedingt mal ausprobieren Leute............

 

Kommentar von MisterLongDong am 27.01.2014

 

Ich habe auf Amarotic letztens eine Alte kennengerlernt und es geschafft, mich mit ihr im Hotel in ihrer Stadt zu verabreden! Ich habe sie sowas von durchgeknallt, dass sie sich nochmal mit mir treffen will.

Auf Amarotic tummeln sich unwahrschienlich viele Drecksluder, die es geil finden mit perversen Fotos, Videos, gebrauchten Slips und benutzen Sexspielzeug Kohle zu verdienen. Nicht selten machen die Mädels das heimlich am Vormittag, wenn ihr Mann auf der Arbeit ist und die Bitches stecken sich die Kohle heimlich ein!

Es ist unfassbar, zu was die geilen Hühner bereit sind zu machen!
TRAUMHAFT!!!!!!!!!

 

Kommentar von Andy Anal am 02.08.2014

 

Ich kannte vorher nur Mydirtyhobby und hab mal Amarotic ausprobiert. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie gefällt mir Amarotic nen ticken besser. Wodran es liegt, weiß ich echt nicht. Schön, dass es Mädchen gibt, die uns Männer mit solchen Pornos glücklich machen wollen.

 

Kommentar von KaKaDu am 01.08.2015

 

Ich freue mich, dass es so gnadenlos schöne und zugleich versaute deutsche Girls gibt. Ich frage mich nur, warum ich in meinem Leben immer nur langweilige Frauen kennengelernt habe. Naja die Gedanken sind ja frei! Meine Empfehlung lautet: BUCHEN!

 

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions