Test - Review: Amourangels.com

Amourangels.com Test: Amourangels.com



Amour Angels ist eine der bekanntesten Teen- Pornoseiten der Welt. Dem Besucher werden kunstvolle und extre hochwertige HD-Videos und Erotikfotos zur Verfügung gestellt, auf denen sehr junge Frauen ihre Hüllen fallen lassen.

Die Wörter Teen, Teen Girls, und nackte Mädchen sind die meistgesuchten Suchbergiffe im Internet. So verwundert es nicht, das Amourangels.com extrem beliebt ist und die Fantasien von unzähligen Männern auf der ganzen Welt beflügelt.

Das Markenzeichen von Amourangels sind atemberaubende, sehr unschuldig wirkende Schönheiten, die in anspruchsvollem Softcore- Stil präsentiert werden. Man hat das Gefühl, als seien die Models gerade erst volljährig geworden.

Ich habe schon viele Jahre mit einem Test der Teensex Seite geliebäugelt und sie nun endlich begutachtet. Ich verrate Dir in diesem Testbericht, ob sich die Anmeldung lohnt. Wenn Du Fragen zu Amourangels oder zu meiner Rezension hast, oder falls die Erotikseite schon kennst, hinterlasse bitte unter diesem Testbericht einen Kommentar.




  Meinung zu Amourangels.com Meinungen zu Amourangels.com


Meinung zum Vorschau - Bereich:

Vorschau-Bereich
Ein erster Blick auf die Startseite verdeutlicht, wofür die Erotikseite steht. Zierliche Teenager, die sehr jung wirken, präsentiert das Portal im zentralen Bereich. Dort verweist die Seite auf die neusten Fotos und Videos. Außerdem stellt Amour Angels die beliebtesten Modells vor, die zwischen 18 und 25 Jahre jung sind. Sie scheinen zierlich, unschuldig und naiv.

Flachbrüstige Teenager locken den potentiellen Nutzer, der sich für softe Erotik mit jungen Darstellerinnen begeistert. Harter Sex ist nicht zu sehen, weil die Seite ausschließlich Softcore-Erotik präsentiert, die sich auf die Darstellerinnen fokussiert. Das zeigen die Fotos, die auf der Startseite zu sehen sind.

Beim Klick auf eine der Schönheiten öffnete sich eine Unterseite, die keine weiteren Fotos bringt. Eine Vorschau auf die gesamte Bilderserie fehlt. Ich blickte stattdessen auf eine Aufforderung, die um Anmeldung bittet. Beim Klick auf Videos gab es das gleiche Ergebnis. Die von anderen Anbietern gewohnte Vorschau ist nicht integriert. Nutzer können das Angebot nicht testen, sondern müssen den Versprechen der Teenporn-Seite vertrauen.    

Bewertung der Pornoseiten - Anmeldung:

Anmeldung
Amourangels.com fordert zur Mitgliedschaft auf. Alternativ können zukünftige Nutzer auf den "Join Now"-Button klicken, der sich auf der rechten Seite des oberen Menüs befindet. Nun öffnet sich eine Unterseite, auf der ein Buchungsformular zu sehen ist. Ein Foto und drei Boxen, die auf Vorteile der Mitgliedschaft verweisen, finden sich dort.

Im Vergleich zu anderen Porno-Seiten besitzt das Buchungsformular zwei Besonderheiten. Einerseits können Nutzer zwischen den beiden Abrechnungsfirmen EPOCH und Sepay wählen. Andererseits besteht die Möglichkeit, begrenzte Tarife über eine einmalige Zahlung zu begleichen. Weil ich das Portal zunächst in einem kleineren Zeitrahmen testen wollte, wählte ich den Monatszugang per Sofortüberweisung. So schütze ich mich vor unberechtigten Abbuchungen von meiner Kreditkarte.

Nach Anwahl der entsprechenden Option, durch die ich mich für den Zahlungsdienstleister EPOCH entschied, klickte ich auf einen weiteren "Join Now"-Button. Im Anschluss gelangen Nutzer auf die Internetseite des gewählten Zahlungsdienstleisters. Für die Transaktion stehen Dienste wie Giropay, SOFORTüberweisung oder die Paysafecard zur Verfügung.

Wenn der passende Zahlungsdienstleister angewählt ist, müssen weitere Eingaben getätigt sein, bevor der Buchungsprozess abgeschlossen wird. Beim Klick auf Dienste wie SOFORTüberweisung erfolgt der Abgleich von Kontodaten und Kontostand, bevor der Zahlvorgang möglich ist. Erst danach gibt es eine erneute Weiterleitung. Die Internetseite, die sich nun öffnet, informiert durch den Titel "Approved" über den erfolgreichen Verlauf der Order.

Die weiße Seite enthält alle relevanten Daten. Informationen wie der Username, das Passwort und die E-Mail-Adresse schlüsselt  der Anbieter hier auf. Nutzer erhalten eine E-Mail, die genannte Daten aufschlüsselt, an die angegebene Adresse. Es empfiehlt sich, die Seite erst nach Empfang dieser Daten zu schließen.

Ein grundsätzlicher Vorteil sei zum Abschluss erwähnt: Abzock-Formularfelder, auch Cross Selling genannt, sind während des gesamten Buchungsvorgangs nicht zu sehen. Dafür findet sich im Mitgliederbereich des Erotik-Portals etwas Werbung, die aber kaum auffällt.


Test - Review Memberbereich:

Review Member - bereich
Neue Mitglieder suchen den Eingang: Weder auf der Bestellbestätigungs-Seite, noch in der Buchungsbestätigungs-Mail finden User einen Link zum Memberbereich. Auf der Startseite gibt es dafür den unscheinbaren Button "Members Entrance", der beim Klick auf die richtige Seite leitet.

Dort verlangt Amour Angel die Eingabe von Username und Passwort. Außerdem muss ein reCAPTCHA gelöst sein, bevor der Eintritt in den geschlossenen Bereich möglich ist. Falls sich die IP-Adresse unerwartet ändert, muss ein Code eingegeben werden, den die Seite an die angegebene E-Mail-Adresse schickt.

User landen nach dem Login auf einer Seite, die die "Gallery Updates" enthält. Von 2009 bis in die Gegenwart finden sich alle Veröffentlichungen in chronologischer Reihenfolge. Seit längerem veröffentlicht Amour Angels alle zwei bis drei Tage neue Fotogalerien und manchmal ein Video. Auf der Update-Seite findet sich eine kleine Vorschau sowie der Name des Fotostudios und der Darstellerin.

Jede Vorschau lässt sich anklicken, wodurch Nutzer zur jeweiligen Galerie oder zum Video gelangen. Im Anschluss ist die Begutachtung oder der Download möglich, was im Test gut funktionierte. Fast 500 Videos, die zumeist rund 15 Minuten lang sind, und mehr als 1.700 Galerien, die durchschnittlich 100 Fotos umfassen, lassen sich durch den Nutzer öffnen und anschauen. Die Suchfunktion ermöglicht das Auffinden von Teenagern, wobei Kriterien wie die Haar- und Hautfarbe definierbar sind.

Die meisten Darstellerinnen, die die komplett in Englisch gehaltene Internetseite präsentiert, stehen erst am Anfang ihrer Porno-Kariere. Oft treten sie für Amour Angel zum ersten Mal vor der Kamera, wobei die Mädchen besonders unschuldig wirken. Die Teens stammen zumeist aus Osteuropa. Dort entstehen die meisten Videos, die die blutjungen Mädchen zeigen.

Anregende Softcore - Teen Pornos


Videos bietet Amourangels.com in zahlreichen Formaten wie DivX-AVI, WMV, MP4 oder FLV. Mittlerweile filmt der Betreiber in Auflösungen von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten. Zahlreiche Videos stellt die Internetseite in reduzierten Varianten bereit, sodass sich die Inhalte gut auf Smartphones oder Tablets genießen lassen. Alle Clips lassen sich speichern, sodass sie dauerhaft auf die Rechner von Usern landen.

Der veraltete Flash-Player kommt unterdessen auf der Internetseite zum Einsatz, weil Amour Angels bislang auf die Integration eines modernen HTML5-Videoplayers verzichtet. Dafür kann sich die künstlerische Qualität vieler Videos, die Nutzer beim Streaming rasch spulen und skippen, sehen lassen. Die professionelle Ausleuchtung der stimmigen Sets bringt die Darstellerinnen hervorragend zur Geltung.

Auf harten Sex müssen Nutzer leider verzichten, weil sich die Seite ausschließlich der soften Erotik verschrieben hat. Hier kommt die Fantasie ins Spiel: Fans von jungen Teens dürfen träumen, wenn sich die jungen Mädchen sehr schüchtern vor der Kamera präsentieren. Glücklicherweise verzichtete Amour Angels auf das Hinzufügen von störenden Soundtracks. Stattdessen entsteht der Sound aus den entzückenden Geräuschen der Mädchen sowie den Tönen der Umwelt.

Gestochen scharfe, sehr geile Erotikfotos


Manche Aufnahmen dreht der Betreiber im Freien, wodurch weitere Auswahl besteht. Andere Szenen, die leider keine Story erzählen, filmen die Macher im Innern. Zumeist nutzt Amourangels.com die Zeit mit den Teens, um Fotos zu schießen und ein Video zu drehen. In beiden Fällen kommen die lieblichen, jungen Körper der Darstellerinnen hervorragend zur Geltung, wobei Nahaufnahmen und Ganzkörperfotos entstehen.

Die Fotos der jungen Mädchen sind von hoher Qualität. Selbst ältere Aufnahmen, die bis ins Jahr 2006 zurückgehen, stehen in Auflösungen von bis zu 3.000 Pixeln bereit. Die neueren Fotos kommen in noch höherer Auflösung, sodass sie mit bis zu 5.600 mal 3.700 Bildpunkten auf größeren Bildschirmen scharf und gestochen aussehen.

Mehr als 16.000 Fotos finden sich in den einzelnen Galerien, die meist um die 100 Aufnahmen enthalten. Sie zeigen die Teens manchmal in ihrer kompletten Nacktheit. Andere Fotoserien offenbaren nicht alle Details. Alle Fotos lassen sich im Browser als Slideshow genießen. Der Download kompletter Serien ist möglich, wobei die Daten im ZIP-Format auf den Rechner gelangen.

Meinungen zu Seiten-Aufbau & Design:

Seiten-Aufbau - Design
Grundsätzlich präsentiert Amour Angel die Inhalte durchaus ansprechend. Das strukturierte Layout, das leider etwas altbacken wirkt, ermöglicht die einfache und rasche Navigation. Fotos und Videos lassen sich nach Monat, Jahr oder Modell sortieren. Außerdem gibt es Suchoptionen, durch die sich die Inhalte finden lassen. So können Nutzer nur nach Darstellerinnen suchen, die eine ganz besonders kleine Oberweite besitzen.

Außerdem ist die Suche nach den Teenagern aus verschiedenen Ländern möglich. Dabei zeigt sich, dass der Großteil der Schönheiten aus Ländern wie Russland, Litauen oder der Ukraine stammt. Die dezenten Farben und die gut leserlichen Schriften erleichterten im Test die Navigation. Grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache genügen, um alle Inhalte zu verstehen.

Dank des ansprechenden Aufbaus, der sogar einen Index der Fotografen umfasst, lassen sich sämtliche Inhalte rasch finden. Unter Fotos oder Videos besteht zudem die Möglichkeit, die Inhalte zu kommentieren. Weil Design und Bedienung funktionieren, lässt sich die Seite gut verwenden. Ob eine einfache Kündigung möglich ist, erläutere ich Euch im folgenden Abschnitt.


Testurteil & Fazit zum Testbericht:

Zusammenfassung
Wer auf harte Pornos mit jungen Teenagern steht, sollte auf eine Anmeldung bei Amour Angels verzichten. Schließlich handelt es sich um eine Erotikseite, die softe Inhalte mit osteuropäischen Teens bietet. Zahlreiche Fotoserien stehen nach der Anmeldung zur Verfügung. Die geschmackvolle Darstellung ist größtenteils gelungen, wodurch ästhetische Bilder bereitstehen.

Ein Download, bei dem sich die guten Server von AmourAngels bemerkbar machen, von einzelnen Fotos oder ganzen Bildergalerien funktioniert einfach und zeitnah. Hinzu kommen Softcore-Videos, die dezente Erotik enthalten. In den erotischen Clips spielt die Kamera ebenfalls mit den Darstellerinnen, die auf harte Handlungen verzichten.

Die große Kollektion steht in unterschiedlichen Formaten zum Download bereit, wobei neben großen HD-Varianten auch kleinere Versionen auf die passenden Endgeräte geraten. Weil der Anbieter regelmäßig neue Inhalte hinzufügt, lohnt sich ein häufiger Besuch. Oftmals veröffentlicht Amourangels.com mehrmals pro Woche neue Fotogalerien.

Die vielen Vorteile gehen mit wenigen Nachteilen einher, die sich im Test bemerkbar machten. Neue Nutzer müssen Geld investieren, wenn sie Inhalte einsehen wollen. Schließlich gibt es keine echte Probe-Mitgliedschaft. Die Fotos und Videos, die auf der Startseite zu sehen sind, lassen sich ohne Mitgliedschaft nicht öffnen.

Erst die kostenpflichtige Anmeldung offenbart die vielen Inhalte, die Nutzern nun ohne Zugriffsbeschränkungen bereitgestellt werden. Die kleinen Anzeigen im Mitgliedsbereich, die allerdings kaum auffallen, stören nicht stark. Daher gibt es nur wenig Kritikpunkte.

Fans von jungen Teens, die ihre grazilen Körper präsentieren, haben mit dem Softcore-Angebot sicherlich Spaß. Wer harten Teen-Porn bevorzugt, sollte aber auf die Anmeldung verzichten. Schließlich gibt es härtere Angebote, die stärker anregen.


[ - ]




  Meinung zu Amourangels.com Wer kennt Amourangels.com ?

 
     
     
 

Bewertungen [?]

 

Bildqualität Bildqualität Design Design
Videoqualität Videoqualität Navigation Navigation
Tonqualität Tonqualität Vorschau-Bereich Vorschau-Bereich
Exklusivität Exklusivität Updates Updates
Models Models Geschwindigkeit Geschwindigkeit
Authentische Gefühle Authentische Gefühle Kosten Kosten
Abwechslung Abwechslung Preis / Leistung Preis / Leistung
Außergewöhnlichkeit Außergewöhnlichkeit Bezahlung Bezahlung
Contentmenge Contentmenge Preistransparenz Preistransparenz
Fairness Fairness Werbung/Spam Werbung / Spam
Versprechen / Realität Versprechen / Realität Stornierung Stornierung
Sexuelle Anregung Sexuelle Anregung Gesamteindruck gesamteindruck

 

POSITIV

+ zuckersüße, junge Teen Mädchen 
+ extrem anregende Erotikvideos 
+ hochqualitative, geile Teenfotos 
+ professionelle Filmproduktion 
+ alle 2 Tage Updates 
 

NEGATIV

- veralterter Flash Player 
- keine 100% Mobile - Unterstützung  
- selten echte Gefühle 
- Orgasmus meistens geschauspielert 
 
 

GESAMT-
RANKING
95
von 100
USER RANK
0
von 100
Test - Ergebnis

Die Pornoseite Amourangels.com wurde mit 7 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.

  Hier gehts zu Amourangels.com Hier gehts zu Amourangels.com

  Meinung zu Amourangels.com Gib eine Bewertung für Amourangels.com ab

 
     
     
 

Screenshots

 

     
     
     


 
     
     
 

Demo-Pics

 

Keine Demo-Bilder verf�gbar
 
     
     
 

Demo-Galerien:


Keine Demo-Galerien verfügbar

 

Demo-Touren:


Kostenlose Video Trailer Die neuesten Amour Angels - Updates
Kostenlose Video Tour 2 Videobereich von Amour Angels

 

Homepage: www.Amourangels.com

 
     

 

     
 

Voting:

 

Deine Meinung und Erfahrungen sind gefragt. Stimme hier ab:

 

Ich war Mitglied dieser Erotik-Webseite und finde sie:
Ich war noch kein Mitglied der Sexseite und finde sie:

Social Bookmarks:


 
 
     

 

     
 

Kommentare & Meinungen zu Amourangels.com

 

Noch kein Kommentar geschrieben

 

Schreibt hier Eure Meinungen zum Test- Bericht bzw. zur Webseite:

Dein (Spitz-)Name:
Dein Kommentar:
Diesen Sicherheitscode Sicherheit
hier eintragen:
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den aktiven Jugendschutz
Wenn Eltern und Erziehungsberichtigte im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht eine Schutzsoftware auf dem Computer ihrer Kinder installieren, wird unsere Erotikseite nicht angezeigt.
FSK18 Label von jugendschutzprogramm.de EU MIRACLE FSK18 Label von miracle-label.eu Restricted To Adults Label von rtalabel.org Safe Surf Label von safesurf.com Safe Labeling von safelabeling.com Association of Sites Advocating Child Protection Label von asacp.com
 
Diese Review - Pornoseite ist nur für Erwachsene geeignet - Restricted to Adults - All models were 18 and over at the time of the creation of such depictions